Für Racer, All-Mountain-Biker und Ladys: Shimanos MTB-Schuhe 2012

Shimano hat für 2012 seine bestehenden MTB-Schuhlinien neu aufgelegt und mit den race-orientierten XC-Modellen eine neue Serie entwickelt. Hier gibt`s alle Infos und Bilder zu den neuen Produkten.

Shimano hat für 2012 nicht nur seine bereits bestehenden Schuhmodelle neu aufgelegt, sondern mit den XC-Modellen auch eine neue Schuh-Serie entwickelt. Auch weiterhin wird dabei die aus dem eigenen Komponentenbereich bekannte „Rider tuned“ Unterscheidung in Cross Country und All-Mountain beibehalten.

Die neuen MTB-Schuhe im Einzelnen:

Der Shimano SH-XC60, der laut Hersteller gerade mal 665 Gramm pro Paar wiegen soll, wird zukünftig der leichteste MTB-Schuh von Shimano sein. Erhältlich sein wird er in den Größen 38 bis 48, ab Größe 41 auch in einer breiteren E-Version. Der empfohlene Verkaufspreis wird 199,95 Euro betragen.

Der Shimano SH-XC50 wird in gleich zwei Varianten erhältlich sein. Während der XC50 mit 673 Gramm laut Hersteller voll auf Leichtigkeit ausgerichtet ist, verspricht Shimano mit dem SH-XC50N einen allwettertauglichen Ganzjahresschuh mit einem Gewicht von 681 Gramm. Der Verkaufspreis für beide Ausführungen liegt bei 139,95 Euro.

Der Shimano SH-M162 ist Shimanos Schuh für den All-Mountain-Bereich. Das 139,95 Euro teure Modell ist mit verschiedenen Features explizit für den harten Einsatz in ruppigem Gelände konzipiert worden. Unter anderem bietet der Shimano SH-M162 ins Obermaterial integrierte Protektoren und eine Gummilaufsohle mit optionaler Stollenbefestigung.

Der Shimano SH-WM82 ist der neue MTB-Damenschuh für 2012. Der Schuh kostet 139,95 € und besitzt eine Glasfaser-verstärkte Polyamid-Sohle mit auswechselbaren Stollen.

06.03.2012
Autor: Timo Falk
© MOUNTAINBIKE