Kärcher to go fürs Bike

Foto: Kärcher Kärcher Outdoor Cleaner OC 3
Der Mobile Outdoor Cleaner OC 3 von Kärcher sorgt für einen schmutzfreien Abschluss der Outdoor-Saison im Herbst: Ist das Bike nach der Tour dreckig, wird es direkt an Ort und Stelle mit dem Mobilen Outdoor Cleaner gereinigt – überall, jederzeit! Der Dreck bleibt im Wald und das Bike sauber.

Die letzten Sonnenstunden müssen noch ausgenutzt werden, bevor der Winter naht. Im Herbst geht es also nochmal raus aufs Rad: rasante Downhill-Strecken, entspannende Flowtrails oder ausgiebige Radtouren durch bunte Wälder machen einfach Spaß! Wer dabei richtige Action will, kommt um Staub, Erdklumpen und Schlamm nicht herum. Das hinterlässt Spuren am Rad!

Genau die entfernt man mit dem neuen Mobile Outdoor Cleaner OC 3 von Kärcher direkt nach der Tour – noch vor der Rückfahrt. So bleiben Auto und Kofferraum frei von dreckigen Spuren des Outdoor-Abenteuers und das Bike ist direkt startklar für die nächste Ausfahrt.

Handlich, praktisch und effektiv – Reinigen mit Niederdruck

Eine saubere Sache – immer und überall: Der integrierte Lithium-Ionen-Akku und ein eigener Wassertank von 4 Litern machen den neuen Mobile Outdoor Cleaner völlig unabhängig von Stromquellen und Wasseranschlüssen. Bis zu 15 Minuten Laufzeit, also 7,5 Tankfüllungen lang, kann der OC 3 mit einer Akkuladung betrieben werden und so bis zu 15 Bikes von Dreck und Schmutz befreien. Mit seiner kompakten Abmessung ist der Reiniger gerade mal so groß wie ein Fahrradkorb und mit seinen 2,1kg ein echtes Leichtgewicht.

Die Funktionalität sorgt für optimale Reinigung: Der OC 3 arbeitet mit Niederdruck und sorgt so für sanfte Sauberkeit. Anders als andere Geräte, die besonders hohen Wasserdruck ausbringen, besitzt der neue Outdoor Cleaner eine speziell für niedrigen Druck entwickelte Düse. Diese sorgt für viel Power, um Schmutz effektiv, aber schonend vom Bike zu entfernen. Egal ob Mountainbike, Trekkingrad oder Citybike – die feine Mechanik der Kette und des Lagers werden so besonders geschont.

Sauberkeit rundum verspricht der 2,80 Meter lange Spiralschlauch mit Spritzpistole – so wird jede Stelle des Rads erreicht. Schlauch und die Pistole werden clever unter dem Wassertank verstaut – das ist platzsparend und handlich.

Grundreinigung für strahlende Optik

Auch für eine ausgiebige Reinigung des Rads, zum Beispiel zum Abschluss der Saison, ist der OC 3 ideal geeignet: Wer bisher Eimer und Schwamm zu Rate zog, kann jetzt die Universalbürste ausprobieren. Sie ist Teil der „Bike Box“, die nützliches Zubehör enthält. Radnaben und andere Stellen am Bike, die schwer zu erreichen sind, werden damit strahlend sauber. Das spezielle Reinigungsmittel löst selbst hartnäckigen Schmutz, ohne den Lack und die Dichtungen anzugreifen – abschließend wird alles mit dem Mikrofaser-Handtuch abgewischt. Die Zubehörbox fügt sich nahtlos in das clevere Design des Geräts und kann an der Unterseite des Mobile Outdoor Cleaners zum Transport und zur Verstauung angebracht werden.

Die Kärcher „Händlersuche“ gibt Auskunft darüber, wo der OC 3 erhältlich ist.




01.01.2017
© MOUNTAINBIKE