DT Swiss Neuheiten 2012: Leichte Laufräder und 29er-Federgabeln

DT Swiss XRC 95T und Tricon FX1950
DT Swiss präsentiert Hightech-Material für die Saison 2012: Ein superleichter Carbon-Laufradsatz für Schlauchreifen, Tricon-Freeride-Laufräder und eine 29-Zoll-Gabellinie.

Aufregend leicht sind die CC-Laufräder XRC 950T (Bild oben, li.) für den Einsatz mit geklebten Schlauchreifen.

Via Carbon-Felge, Keramiklager und Carbon-Nabenhülse erreicht die 26“-Version 1095 g, das 29er-Modell 1195 g.

Gravity-Sportler sprechen die Tricon-FX1950-Laufräder (Bild oben, re.) an, die mit 30-Speichen-Design und 30 mm Felgenbreite Stabilität erzeugen, zudem Tubeless-kompatibel sind.

Trotz voller Freeride-Eignung wiegen die Tricon-FX1950-Laufräder nur 1985 Gramm.

 

DT Swiss XMM10 Federgabel
Die XMM10 Federgabel von DT Swiss wiegt nur etwa 1520 Gramm.

Nach zweijähriger Verschnaufpause greift DT mit neuer Gabel-Modellreihe auch wieder auf dem 29er-Markt an.

Die Modelle generieren 100 oder 120 mm Federweg, die günstigeren Versionen arbeiten mit der Singleshot-, die hochwertigeren mit der Twinshot-Kartusche.

Gemein ist ihnen die auf hohe Verdrehsteifigkeit zielende, verstärkende „Torsion-Box“ auf der Gabelbrücke.

Highlight? Die circa 1520 g leichte XMM100 mit 100 mm Federweg und gewichtsoptimierter Krone-Schaft-Einheit aus Carbon.

23.08.2011
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 07/2011