Conway 2014: E-Mountainbikes EMR 827 und 627 mit Bosch-Antrieb und neuem Rahmendesign!

Conway will die Weichen für die Zukunft stellen und folgt dem wichtigen E-Bike-Trend für 2014: Der Startschuss fällt mit zwei brandneuen E-MTBs mit jeweils zwei Laufrad-Varianten. Vor allem das innovative Rahmenkonzept zieht die Blicke auf sich.

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Das Conway EMR 827 und Conway EMR 627 E-Mountainbike wird es 2014 jeweils als mit 27,5-Zoll- und 29-Zoll-Laufrädern geben. Mit einem wirklich innovativem Rahmenkonzept fällt Conway mit dem neuen E-MTB aus ebendiesem: Auf das Sitzrohr wurde beim Rahmen einfach verzichtet.

Statt klassisch am Sitzrohr, liegt der Akku hier in einer Hülle eingepackt zwischen Ober- und Unterrohr und lässt eine Lichtkante durchscheinen. In der Akku-Ummantlung bleibt sogar noch Platz, um dort zum Beispiel Kleingeld oder einen Schlüssel zu deponieren.

Der 250 Watt starke Mittelmotor stammt von Bosch. Mit der neusten Generation des etablierten E-Bike-Motors sollten die Conway-EMR-Modelle im Gelände ordentlich Gas geben. Alle Informationen zu den 2014er Bosch E-Bike-Motoren können Sie auch hier bei unseren Kollegen von ElekroBIKE nachlesen.

Das Conway EMR 627 ist mit einer Rockshox-Federgabel (Modell 30 Gold TK Solo Air) ausgestattet und hat eine Kettenschaltung aus der Shimano-Deore-Serie. Als 29-er kommt das Conway EMR 629 mit einer Rockshox-Recon-Federgabel mit Blockier-Funktion und Shimano-Deore-Kettenschaltung. Das Conway EMR 827 und 829 haben eine Fox-Float-Federgabel und Shimano-XT-Kettenschaltung.

Bilder und Details der einzelnen Räder (in verschiedenen Fabrvarianten) finden Sie in der Fotostrecke.

Mehr neue E-Mountainbikes für 2014:

Eurobike Award 2013 - alle prämierten Produkte:

23.08.2013
Autor: Maike Hohlbaum
© MOUNTAINBIKE