Bergamont Fastlane MGN: Neues 29er-Fully für Racer und Marathon-Mountainbiker


Zur Fotostrecke (5 Bilder)

Mountainbike Bergamont Fastlane 2013
Foto: Christoph Laue

 

Mountainbike Bergamont Fastlane 2013
Foto: Christoph Laue

 

Mountainbike Bergamont Fastlane 2013
Foto: Christoph Laue

 

Mountainbike Bergamont Fastlane 2013
Foto: Christoph Laue

 

Mountainbike Bergamont Fastlane 2013
Foto: Christoph Laue
Bergamont präsentiert mit dem Fastlane MGN ein neues Highend-Fully mit 100 mm Federweg. MountainBIKE zeigt das neue Bike und viele Details in der Fotostrecke.

Racer und Marathon-Fans dürfen sich auf das neue Bergamont Fastlane MGN freuen: Laut Hersteller soll das Fahrwerk feinfühliges Ansprechverhalten mit antriebsneutraler Funktion vereinen. Mit seinen großen Laufrädern soll es gar manchem 26-Zoll-Tourenfully Konkurrenz machen und auch für sportliche All-Mountain-Fahrer interessant sein.

Als erstes Carbon-Fully der Hamburger kommt das Fastlane in drei Ausstattungs-Varianten: Die Highend-Version Fastlane MGN – Abkürzung für "Mehr geht nicht" – ist mit Sram-XX-Gruppe (Umwerfer XO) in der 2-fach-Ausführung, Fox-CTD-Fahrwerk und Alu-Laufrädern von Reynolds ausgestattet und wird in den Größen S-XL für 4.999 Euro erhältlich sein.

Die günstigere Team-Version besitzt die gleiche Rahmenbasis, jedoch in Team-Lackierung und ist mit Rock-Shox-Feder-Elementen ausgestattet. Besonderer Clou der Race-orientierten Team-Version: Für schnellen Laufradwechsel und dennoch beste Steifigkeitswerte verbaut Bontrager spezielle Oversized-Endkappen am Schnellspanner. Preis: 3799 Euro.

Für 3.199 Euro wird die Version 9.3 des Bergamont Fastlane über den Ladentisch gehen. Rock-Shox-Fahrwerk und XT-Ausstattung sollen hier für langlebige, zuverlässige Funktion sorgen.

Beim Design der Rahmengeometrie orientierten sich die Entwickler am Konzept des 29er-Hardtails Revox: Ein tiefes Tretlager trifft auch einen mit 69,5 Grad eher flachen Lenkwinkel und 440 mm kurze Kettenstreben. Beim ersten Testride auf Mallorca erfreute das Fastlane MGN mit spritzigem Handling und einem dennoch sehr satten Fahrgefühl auf dem Trail. Selbst verblockte Passagen ließen sich mit dem 100-mm-Bike mühelos meistern.

Mit seinen üppig dimensionierten Rohren soll der Rahmen in Größe M 1.950 Gramm ohne Dämpfer auf die Waage bringen, für das Komplettbike Fastlane MGN gibt der Hersteller ein Gesamtgewicht von 10,4 kg an.

Weitere technische Daten zum Bergamont Fastlane MGN:

  • Postmount-Aufnahme zwischen den Hinterbaustreben
  • X12-Steckachse am Hinterrad
  • Fox CTD-Fahrwerk mit 100 Millimetern Federweg
  • kompatibel mit der Variostütze Rock Shox Reverb Stealth

Einen ersten Fahrbericht zum neuen Bergamont Fastlane MGN gibt's in MountainBIKE 05/2013 - ab 09. April am Kiosk.

20.02.2013
Autor: Christian Zimek
© MOUNTAINBIKE