29er-MTB im Trachten-Look: das HiTeMP42 Hirsch

Pfundig! Passend zur Oktoberfest-Zeit gibt's mit dem HiTeMP42 Hirsch ein 29er-MTB im bayerischen Trachten-Design.

Fotostrecke: HiTeMP42 Hirsch: 29er-Mountainbike im Trachten-Look

5 Bilder
Hitemp 42 Hirsch 29er MTB mit Wiesn-Design Foto: Bikeavenue.de / Kurt Bauer
Hitemp 42 Hirsch 29er MTB mit Wiesn-Design Foto: Bikeavenue.de / Kurt Bauer
Hitemp 42 Hirsch 29er MTB mit Wiesn-Design Foto: Bikeavenue.de / Kurt Bauer

Made in Bavaria: Das HiTeMP42 mit dem passenden Namen "Hirsch" wird in München von den Betreibern der Bikeavenue gefertigt und von dort aus vertrieben.

Das MTB in Lederhosen-Optik ist hellbraun und hat einen Sattel sowie Lenkergriffe aus Leder. Auf dem Rahmen findet man den röhrenden Hirsch, der dem Modell seinen Namen gibt.

Witzige Details am HiTeMP42 Hirsch

Waschechte Bayern, und auch solche die es noch werden wollen, freuen sich über die bayerische Landesflagge am Sitzrohr. Auf dem Oberrohr steht im Dialekt geschrieben "I Radl Dawei". Und damit keine Verunsicherung über die Laufrad-Größe entsteht, macht das HiTeMP42 Hirsch auf dem Unterrohr klar: es ist "A Neinazwanzg", ein 29er.

Ausgestattet ist das Mountainbike mit einer Schaltung aus Shimano-Deore- und Shimano-XT-Komponenten. Als Federgabel kann man zwischen Spinner Aeris Air Remote LO, Suntour Epicon oder Manitou Tower wählen. Kosten soll das fesche Bike 1.295 Euro. Zu haben bei: www.bikeavenue.de

Infos zum Trachten-Bike HiTeMP42 Hirsch

  • Federgabel: Spinner Aeris Air REmote LO / Suntour Epicon / Manitou Tower
  • Bremse: Hygia Usagi / Shimano BR-M395 white
  • Umwerfer: Shimano Deore
  • Schaltwerk: Shimano XT
  • Preis: 1.295 Euro

(alle Angaben laut Hersteller)