26, 27,5 und 29“: Cheetah für 2014 mit allen drei Laufradgrößen am Start

Cheetah setzt bei seinen neuen 2014er-Bikes auf alle drei Laufradgrößen - wahlweise sogar im Mix. Außerdem bekommen Mountainbiker ihr neues MTB-Modell gegen einen Aufpreis in ihrer persönlichen Wunschfarbe.

Von wegen 26“ ist ausgestorben: Cheetah verbaut die Laufräder mit dem Urmaß an fast allen seinen 2014er-Modellen – vom langhubigen 180-mm-Freerider Ignition bis hinunter zum 120-mm-Hardtail ForPleasure.

Das neue Laufradmaß 27,5“ kommt ebenfalls in fast allen Segmenten zum Einsatz, außerdem ist bei einigen Modellen im Enduro- und All-Mountain-Bereich auch ein Mix aus 27,5“ vorne und 26“ hinten möglich.

Im Touren- und All-Mountain-Bereich haben die Schwaben außerdem auch 29“ zu bieten – etwa beim Touren-Fully MountainSpirit (125 mm Federweg hinten/ 120 mm vorne), beim All-Mountain MountainSpirit AM (140 mm hinten/vorne) oder beim Hardtail ForPleasure (120 mm).

Auch 2014 bietet Cheetah seinen Farbkonfigurator an. Gegen einen Aufpreis von 99 Euro können Kunden für den ausgewählten MTB-Rahmen aus über 160 Farbtönen ihre persönlichen Wunschfarbe auswählen.

Eine Übersicht über die neuen 2014er-Modelle von Cheetah mit den angebotenen Laufradgrößen und Federwegen gibt’s in der Fotostrecke.