Mountainbikes im Test

Testbericht: Trek Slash 8 (Modelljahr 2013)

Trek Slash 8
Foto: Benjamin Hahn
Trek is back! Mit dem Slash offeriert die US-Schmiede wieder ein rundum gelungenes Enduro. Agil, spielerisch, „satt“ – ein Traum für Trailfans.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Schluckfreudiges Heck
  • Gelungene Sitzposition
  • Agil-wendiges Handling

Was uns nicht gefällt

  • Leichte Antriebseinflüsse

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Nach zwei Jahren Enduro-Abstinenz präsentierte Trek 2012 das Slash. Wie alle Trail-orientierten Bikes der Amis kommt auch dieses mit patentiertem Fox-DRCV-Dämpfer: Der arbeitet bis 50 Prozent des Hubs mit reduzierter Luftkammer, soll so Antriebseinflüsse minimieren. Bei großen Schlägen öffnet eine zweite Luftkammer, die dem Heck eine dann lineare, schluckfreudige Kennlinie beschert.

Und? Im gemäßigten Gelände agiert das Heck ausreichend sensibel, entfaltet aber erst im Groben sein volles Potenzial. Hungrig saugt es selbst dickste Brocken auf und bietet hohe Reserven – die 160-mm-Gabel gerät etwas früher an ihre Grenzen. Was man vom exzellenten Handling nie behaupten kann: Agil und spritzig wildert es über den Trail, wird dabei niemals nervös. Durch die komfortable Sitzposition mit steilem Sitzwinkel gefällt das Trek auch bei langen Uphills – nur die etwas schweren Laufräder hemmen den Vortrieb. Das Heck wippelt trotz DRCV und bleibt mit Plattform-Stufe „Trail“ ruhiger.

Technische Daten des Test: Trek Slash 8

Modelljahr: 2013
Preis: 4499 Euro
Gewicht: 14,2 kg
Rahmengewicht: 3490 g
Federgabel (Gewicht): 2101 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 15,5/17,5/18,5/19,5/21,5 ''
Getestete Rahmenhöhe: 17,5 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 66,5 °
Sitzwinkel: 75,5 °
Sitzrohr: 435 mm
Oberrohr: 575 mm
Steuerrohr: 123 mm
Radstand: 1149 mm
Tretlagerhöhe: 358 mm
Federgabel: Fox 34 Talas CTD
Federweg: 162 mm
Federbein: Fox Float DRCV CTD
Federweg: 167 mm
Schaltwerk: Sram X0
Schalthebel: Sram X9 (2 x 10)
Kurbel: Sram X9
Umwerfer: Sram X7
Bremse: Avid Elixir 9 Trail
Bremsen-Disc vorne: 203 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Bontrager Duster
Reifen: Bontrager XR4 Expert 2,35"

Fazit:

Trek is back! Mit dem Slash offeriert die US-Schmiede wieder ein rundum gelungenes Enduro. Agil, spielerisch, „satt“ – ein Traum für Trailfans.

Trek Slash 8 (Modelljahr 2013) im Vergleichstest


Trek Slash 8 (Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

19.02.2013
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2013