Mountainbikes im Test

Testbericht: Trek Rumblefish Elite (Modelljahr 2013)

MountainBIKE Trek Rumblefish Elite
Foto: Benjamin Hahn
Mit ausgewogenem Handling und hungrigem Fahrwerk liebt das Trek Rumblefish Elite auch grobes Terrain. Lange Anstiege nimmt es dafür gemütlich(er) in Angriff.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Ausgewogenes Handling
  • Potentes Fahrwerk
  • Zentrale Sitzposition
  • Hohes Gewicht

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Das Trek Rumblefish Elite zählt mittlerweile zu den Veteranen der 29er-Fullys, dennoch ist das Trailbike mit 120 mm Federweg an Heck und Front mehr als nur up to date. So setzt Trek auf ein spezielles Fox-„DRCV“-Fahrwerk, das den Hub möglichst linear ausnutzen soll – für hohen Komfort. Ein weiteres Feature ist die Gabel mit mehr Vorbiegung, die für ein wendigeres 29er-Handling sorgen soll.

Und? Agil wuselt es dank zentralem Schwerpunkt über den Bergpfad, dazu liefert das gelungene Cockpit perfekte Kontrolle. Das Fahrwerk arbeitet derweil zuverlässig, nimmt große wie kleine Brocken gierig auf. Im Uphill lässt das spielfreudige Trek Rumblefish Elite jedoch Spritzigkeit vermissen: Die robust-schweren Laufräder und die teils übergewichtigen Parts hemmen den Vorwärtsdrang spürbar. Zudem sollte das „lebendige“ Heck bei harten Antritten via Plattform-Dämpfung ruhig gestellt werden. Dennoch: Dank zen­traler und effizienter Sitzposition meistert das Trek Rumblefish Elite bergauf jeden Stich – nur eben etwas gemächlicher, so unser Mountainbike-Test.

Technische Daten des Test: Trek Rumblefish Elite

Modelljahr: 2013
Preis: 2999 Euro
Gewicht: 13,6 kg
Rahmengewicht: 2990 g
Federgabel (Gewicht): 1975 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 15,5, 17,5, 19, 21, 23 ''
Getestete Rahmenhöhe: 19 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 70 °
Sitzwinkel: 75 °
Sitzrohr: 478 mm
Oberrohr: 605 mm
Steuerrohr: 126 mm
Radstand: 1153 mm
Tretlagerhöhe: 342 mm
Federgabel: Fox 32 Float CTD DRCV
Federweg getestet: 120 mm
Federbein: Fox Float CTD DRCV
Federweg getestet: 120 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX (3 x 10)
Kurbel: Shimano FC-M552
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Shimano SLX
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Bontrager Duster
Reifen: Bontrager 29-3 Expert 2,3"

Fazit:

Unser Mountainbike-Test meint: Mit ausgewogenem Handling und hungrigem Fahrwerk liebt das Trek Rumblefish Elite auch grobes Terrain. Lange Anstiege nimmt es dafür gemütlich(er) in Angriff.

Trek Rumblefish Elite (Modelljahr 2013) im Vergleichstest


Trek Rumblefish Elite (Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

25.04.2013
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2013