Mountainbikes im Test

Testbericht: Trek Fuel EX 9 29 (Modelljahr 2015)

MountainBIKE Trek Fuel EX 9 29
Foto: Benjamin Hahn
Wendig, sicher, satt — das Trek Fuel EX 9 29 ist ein Wohlfühl-Tourer mit schluckfreudigem Fahrwerk und famosem Handling. Abgesehen vom 1 x 11-Antrieb zudem äußerst vielseitig.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Äußerst vielseitiges Fully
  • Tolles Handling
  • Erstklassiges Fahrwerk

Was uns nicht gefällt

  • Geringe Gangbandbreite

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Das Trek Fuel EX weiß seit Jahren in jedem Test zu gefallen. Das setzt sich 2015 fort! Das in sechs Rahmengrößen erhältliche Trek Fuel EX 9 29 fuhr sich direkt in die Herzen der Tester.

Wunderbar wendig (trotz langem Radstand), aber dabei stets unaufgeregt ist das Handling, die leicht gestreckte, aber äußerst angenehme, zentrale Sitzposition sorgt für Volldampf voraus einerseits, bewahrt vor Ermüdung auf langen Ausfahrten andererseits.

Auch klettert das Trek Fuel EX 9 29 famos, der steile Sitzwinkel bringt viel Kraft auf Pedal und Lenker, die Traktion ist super und der Hinterbau dazu noch recht wippneutral – was will man mehr? Kurz und knapp: mehr Gänge.

Die 1 x 11-Schaltung funktioniert zwar im besten Sinne simpel, die Bandbreite ist aber naturgemäß für ein Tourenfully zu gering.Im Downhill spielt das wiederum keine Rolle: Satt und berechenbar liegt das Trek Fuel EX 9 29 auf dem Trail, schnitzt zackig um enge, spurtreu um lange Kurven.

Und im Vergleich zum „alten“ DRCV-Federbein mit doppelter Luftkammer zeigt sich der neue RE.aktiv-Dämpfer deutlich verbessert. Der Federweg wird wie gehabt voll ausgenutzt, und das Heck spendet enormen Komfort, jedoch sackt es nicht wie früher weg. Ordentliche Ausstattung, allerdings mit kleiner Hinterrad-Bremsscheibe. Wenig erfreulich: Trek erhöhte nachträglich den Preis um 200 Euro.

Video: Trek Fuel EX 9 29 (Modelljahr 2015) im Test

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Video: MountainBIKE/Natalie Warszewik

Technische Daten des Test: Trek Fuel EX 9 29

Modelljahr: 2015
Preis: 3699 Euro
Gewicht: 12,7 kg
Rahmengewicht: 3070 g
Federgabel (Gewicht): 1786 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: 15,5, 17,5, 18,5, 19,5, 21,5, 23 ''
Getestete Rahmenhöhe: 18,5 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Fox 32 Float Performance
Federweg getestet: 120 mm
Federbein: Fox Float Perf. DRCV RE:aktiv
Federweg getestet: 120 mm
Schaltwerk: Sram X1
Schalthebel: Sram X1 (1 x 11)
Kurbel: Sram X
Umwerfer: -
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth (Vario)
Laufräder: Bontrager Rhythm Comp
Laufradgröße: 29 ''
Reifen: Bontrager XR3 Expert 2,3"

Fazit:

Wendig, sicher, satt — das Trek Fuel EX 9 29 ist ein Wohlfühl-Tourer mit schluckfreudigem Fahrwerk und famosem Handling. Abgesehen vom 1 x 11-Antrieb zudem äußerst vielseitig.

Trek Fuel EX 9 29 (Modelljahr 2015) im Vergleichstest

Test: Elf Tourenfullys in 29 Zoll Foto: Daniel Geiger

Test: Elf Tourenfullys in 29 Zoll

29-Zoll-Mountainbikes mit 110 bis 120 mm Federweg verbinden Komfort mit Effizienz. MountainBIKE hat elf 2015er-Modelle in der Preisklasse um 3.000 Euro getestet.


Trek Fuel EX 9 29 (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

08.04.2015
Autor: Max Hilger
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015