Mountainbikes im Test

Testbericht: Stevens Glide ES (Modelljahr 2012)

Allmountain-Bikes und Federweg-Kennlinien aus MountainBIKE 04/2012
Foto: Benjamin Hahn
Das sportliche Fahrwerk des Glide ES treibt Mensch und Maschine effizient vorwärts, auch bergauf. Ein Allrounder im besten Sinne. Recht leicht.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Schneller Vortrieb
  • Gutes Handling
  • Hohe Steifigkeit

Was uns nicht gefällt

  • Wenig Bergab-Reserven

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

„Stiff“ wäre die passendere Modellbezeichnung für das Stevens Glide ES. Der Labortest bescheinigt dem Rahmen die höchste Steifigkeit im Testfeld. Im Praxistest punktet das Stevens vor allem durch seinen vortriebswilligen Hinterbau, der im Sitzen nur wenig wippt.

Das Gesamtgewicht bleibt deutlich unter der 13-Kilo-Grenze, und die ergonomische Sitz­position sowie die tourige Bereifung kommen dem Vortrieb ebenfalls entgegen. Bergauf lassen sich mit Hilfe der Gabelabsenkung auch Steilanstiege effizient bewältigen. Felsen und Wurzeln begegnet der 140-Millimeter-Hinterbau beherzt, für feine Schläge fehlt aber etwas die Sensibilität, für große Brocken die Reserve. Wandert die Tachonadel nach oben, bringt der steile Lenkwinkel etwas Nervosität ins Spiel, und auch die schmalen Reifen vermitteln wenig Sicherheit. Die hohe Agilität kommt dem Bike aber in engen Kurven wieder zugute. Die Frage nach hochwertigen, zuverlässigen Komponenten macht sich Stevens einfach: durchgängig XT – prima!

Technische Daten des Test: Stevens Glide ES

Modelljahr: 2012
Preis: 2799 Euro
Gewicht: 12,6 kg
Rahmengewicht: 3260 g
Federgabel (Gewicht): 1780 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 16/18/20/22 ''
Getestete Rahmenhöhe: 18 ''
Rahmenmaterial: Alu
Lenkwinkel: 69 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 456 mm
Oberrohr: 581 mm
Steuerrohr: 117 mm
Radstand: 1101 mm
Tretlagerhöhe: 333 mm
Federgabel: Fox 32 Talas RL
Federweg: 140 mm
Federbein: Fox Float RP23
Federweg: 140 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT (3 x 10)
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: DT Swiss M1800
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Evo 2,25“

Fazit:

Das sportliche Fahrwerk des Glide ES treibt Mensch und Maschine effizient vorwärts, auch bergauf. Ein Allrounder im besten Sinne. Recht leicht.

Stevens Glide ES (Modelljahr 2012) im Vergleichstest


Stevens Glide ES (Modelljahr 2012) im Vergleich mit anderen Produkten

09.05.2012
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2012