Mountainbikes im Test

Testbericht: Specialized Stumpjumper HT Expert Carbon WC (Modelljahr 2015)

MountainBIKE Race-Hardtails Specialized Stumpjumper HT Expert Carbon WC
Foto: Benjamin Hahn
Einmal mehr begeistert das Specialized Stumpjumper HT Expert Carbon WC als herzerfrischender Individualist mit Traum-Handling, top Race-Geometrie und teils „speziellen“ Parts.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Geniales Race-Handling
  • Top Rahmenkomfort
  • Leichte Carbon-Räder

Was uns nicht gefällt

  • Hohes Rahmengewicht

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Kaum ein Bergrad hat die Geschichte so geprägt wie das Specialized Stumpjumper HT Expert Carbon WC, das erste Serien-MTB überhaupt. Auch heute sticht das Specialized Stumpjumper HT Expert Carbon WC heraus aus der Masse, etwa mit auf 90 mm Hub verknappter Gabel, Carbon-Laufrädern oder pfiffigen Details wie den SWAT-Parts. Aufgesattelt, losgedüst?

 

MountainBIKE Race-Hardtails Specialized Stumpjumper HT Expert Carbon WC
Foto: Benjamin Hahn SWAT heißen eine Reihe von Parts, die der Aufbewahrung von Tools, Pumpen und Trinkwasser dienen. Das Test-Stumpi kommt etwa mit seitlich offenem Carbon-Flaschenhalter und integrierter Toolbox inklusive Werkzeug. Prädikat: super pfiffig!

Jau, die höchst aggressive Position mit tiefer Front und steilem Sitzwinkel (wobei die gekröpfte Sattelstütze diesen wieder unnötig verflacht) bringt enorm Kraft auf Pedal und Front, die leichten Rundlinge rotieren wie der Derwisch. Nur das weniger asketische Gesamtgewicht bremst den Vortriebshunger, der Carbon-Rahmen trägt ungewöhnlich „dick“ auf. Im Bergabtanz gefällt dann das brillante, messerscharfe, dennoch äußerst verlässliche Handling sowie der hohe Rahmenkomfort. Die einstellbare Brain-Dämpfung der Gabel, die via Trägheitsventil den Hub freigibt, sonst nahezu blockiert, glänzt weniger: Mit geringer Auslösehärte schlägt die Forke häufig durch, mit höherer agiert sie kaum sensibel.

Technische Daten des Test: Specialized Stumpjumper HT Expert Carbon WC

Modelljahr: 2015
Preis: 4299 Euro
Gewicht: * 9,57 kg
Rahmengewicht: 1440 g
Federgabel (Gewicht): 1660 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkwinkel: 71 °
Sitzwinkel: 74,5 °
Reach: 422 mm
Sitzrohr: 429 mm
Oberrohr: 594 mm
Steuerrohr: 99 mm
Radstand: 1082 mm
Kettenstrebenlänge : 427 mm
Federgabel: Rock Shox SID Brain
Federweg: 90 mm
Schaltwerk: Sram X01
Schalthebel: Sram X01 (1 x 11)
Kurbel: Sram S-2200
Umwerfer: -
Bremse: Magura MTS
Bremsen-Disc vorne: 160 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Roval Control Carbon 29
Laufradgröße: 29 ''
Reifen: Specialized Fast Track Control 2,0"

* Gewicht Komplettbike ohne Pedale


Fazit:

Einmal mehr begeistert das Specialized Stumpjumper HT Expert Carbon WC als herzerfrischender Individualist mit Traum-Handling, top Race-Geometrie und teils „speziellen“ Parts.

Specialized Stumpjumper HT Expert Carbon WC (Modelljahr 2015) im Vergleichstest

Test: 18 Race-Hardtails in 29 Zoll Foto: Daniel Geiger

Test: 18 Race-Hardtails in 29 Zoll

Race-Hardtails haben auch im Fully-Zeitalter nichts von ihrer Attraktivität für den Renneinsatz verloren. MountainBIKE hat 18 Modelle des Jahrgangs 2015 getestet. Preisklasse: 4.000 bis 5.000 Euro.


Specialized Stumpjumper HT Expert Carbon WC (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

22.01.2015
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015