Mountainbikes im Test

Testbericht: Specialized Epic Marathon Carbon 29 (Modelljahr 2014)

MountainBIKE Specialized Epic Marathon Carbon 29
Foto: Detlef Göckeritz
Dass Neuentwicklungen im Segment der Racefullys zuletzt meist auf 29"-Rädern basieren, mag Traditionalisten stören, alle anderen freuen sich über die breitbandigsten Racebikes der Geschichte - wie zum Beispiel das Specialized Epic Marathon Carbon 29.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Exzellentes Handling
  • „Brain“-Hinterbau top
  • Geniale Detaillösungen
  • Breiter Einsatzbereich

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil überragend

Loading  

2014 steht das Specialized-Geschoss für jedermann im Laden, die Änderungen im Vergleich zum Vorgänger sind vielfältig: So setzten die Amis den Carbon-Rahmen sowie die „Brain“-Federung auf Diät, verbesserten Geometrie und Kinematik.

Den Namenszusatz „Marathon“ trägt das Epic nicht ohne Grund. Es ist für die Langstrecke optimiert etwa mit 2 x 10-Antrieb von Sram, zwei Flaschenhaltern oder den cleveren „SWAT“-Parts. Lediglich die zu kleinen Rotoren der Magura-Stopper passen nicht ins Bild.

Technisches Filetstück des Epic ist allerdings das „mitdenkende“ Fahrwerk, das in der Praxis einen sehr hohen Reifegrad beweist. Mit je nach Gusto/Strecke vier bis sechs „Klicks im Brain“ pumpt der Hinterbau selbst im Wiegetritt nicht, macht bei Schlägen dann blitzartig auf und nutzt den Hub definiert aus – faszinierend! Spürbar digitaler agiert die Federgabel, die bei Sprintattacken ebenfalls kaum wippt, im Gelände aber zu abrupt wegsackt.

Und bergab? Hier saust und braust das Epic gnadenlos davon, begeistert Profis wie Novizen mit sagenhaft ausgewogenen Steuerkünsten.

Technische Daten des Test: Specialized Epic Marathon Carbon 29

Modelljahr: 2014
Preis: 5999
Gewicht: 10,9 kg
Rahmengewicht: 2510 g
Federgabel (Gewicht): 1619 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkkopfsteifigkeit: 72,4 Nm/°
Federgabel: Rock Shox SID Brain
Federweg: 100 mm
Federbein: Fox/Specialized Mini-Brain
Federweg: 100 mm
Schaltwerk: Sram X0
Schalthebel: Sram X0 (2 x 10)
Kurbel: Sram S-2200
Umwerfer: Sram X0
Bremse: Magura MT6
Bremsen-Disc vorne: 160 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Roval Control Carbon 29
Laufradgröße: 29 ''
Reifen: Specialized Fast Track/Fast Tr. Control 2,0"

Specialized Epic Marathon Carbon 29 (Modelljahr 2014) im Vergleichstest


Specialized Epic Marathon Carbon 29 (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

03.12.2013
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2013