Mountainbikes im Test

Testbericht: Specialized Enduro Expert Carbon (Modelljahr 2013)

Specialized Enduro Expert Carbon
Foto: Benjamin Hahn
Das neue Enduro setzt wieder den Maßstab. Leicht und spritzig, gleichzeitig komfortabel und ­sicher – der Alleskönner und damit Testsieger.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Feinfühliger Hinterbau
  • Geringes Gewicht
  • Top Geometrie
  • Durchdachte Parts

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testsieger Testurteil überragend

Loading  

Enduro – das Specialized ist Namensgeber einer ganzen Kategorie. Ob es wie der VW Golf zum Namenspatron einer ganzen Generation wird? Mit sagenhaften 12,7 kg (zwei Kilo weniger als das schwerste Bike im Test), edlem Carbon-Chassis und durchdachter Ausstattung hat das neue, teure 2013er Enduro zumindest das Zeug, die Massen zu begeistern.

Hinzu kommt die Specialized-typisch geniale Geometrie, kurze 419-mm-Kettenstreben bei dennoch langem Radstand sorgen für ein traumhaft ausgewogenes Handling. Euphorisch wirft sich das Enduro in den Downhill, vermittelt mit hoher Laufruhe enorme Sicherheit. Gleichzeitig zirkelt es wendig selbst durch engste Kurven. Überraschend sportlich ist dabei die Sitzposition, selbst lange Anstiege geht‘s so im Nu hinauf, die leichten Laufräder verhelfen ebenfalls zum schnellen Gipfelglück. Und auch der Hinterbau glänzt: Bergab agiert er feinfühlig und „satt“, bergauf neigt er zwar leicht zum Wippen, kann aber via Plattform gestrafft werden.

Technische Daten des Test: Specialized Enduro Expert Carbon

Modelljahr: 2013
Preis: 5299 Euro
Gewicht: 12,7 kg
Rahmengewicht: 2800 g
Federgabel (Gewicht): 1978 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S/M/L
Getestete Rahmenhöhe: L
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkwinkel: 66,5 °
Sitzwinkel: 76 °
Sitzrohr: 468 mm
Oberrohr: 613 mm
Steuerrohr: 130 mm
Radstand: 1179 mm
Tretlagerhöhe: 344 mm
Federgabel: Fox 34 Talas CTD
Federweg getestet: 159 mm
Federbein: Fox Float CTD Autosag
Federweg getestet: 162 mm
Schaltwerk: Sram X0
Schalthebel: Sram X9 (2 x 10)
Kurbel: Sram S-2200
Umwerfer: Sram X7
Bremse: Avid Elixir 7 SL
Bremsen-Disc vorne: 203 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Roval Traverse
Reifen: Specialized Purgatory Control 2,3"

Fazit:

Das neue Enduro setzt wieder den Maßstab. Leicht und spritzig, gleichzeitig komfortabel und ­sicher – der Alleskönner und damit Testsieger.

Specialized Enduro Expert Carbon (Modelljahr 2013) im Vergleichstest


Specialized Enduro Expert Carbon (Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

19.02.2013
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2013