Mountainbikes im Test

Testbericht: Specialized Camber FSR Elite (Modelljahr 2011)

Foto: Benjamin Hahn Specialized Camber FSR Elite
Das Camber ist der Lustmolch unter den Tourenfullys, fällt mit Wonne über jeden Trail her. Wen stören da billigere Parts?
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Wenig steif, Parts teils mau

Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Technische Daten des Test: Specialized Camber FSR Elite

Modelljahr: 2011
Preis: 1799 Euro
Gewicht: 13,0 kg
Rahmengewicht: * 2827 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S/M/L/XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 69 °
Sitzwinkel: 74,5 °
Sitzrohr: 447 mm
Oberrohr: 590 mm
Steuerrohr: 141 mm
Radstand: 1115 mm
Tretlagerhöhe: 339 mm
Federgabel: Rock Shox Recon Gold
Federweg getestet: 120 mm
Federbein: Rock Shox Ario RL
Federweg getestet: 120 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano Alivio
Kurbel: Shimano M521
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Avid Elixir 3R SL
Bremsen-Disc vorne: 185 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Specialized/DT Swiss 445d
Reifen: Specialized The Captain 2,0“

* Rahmen mit Dämpfer

Fazit

Das Camber ist der Lustmolch unter den Tourenfullys, fällt mit Wonne über jeden Trail her. Wen stören da billigere Parts?

24.05.2011
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2011