Mountainbikes im Test

Testbericht: Specialized Camber FSR Comp Carbon (Modelljahr 2015)

MountainBIKE Specialized Camber FSR Comp Carbon
Foto: Benjamin Hahn
Fahrspaß-Garantie! Wie kein anderes Bike im Test liebt das Specialized Camber FSR Comp Carbon das Trail-Abenteuer, präsentiert sich aber auch als sehr komfortabler, ausdauernder Tourenbegleiter.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Geniale Geometrie und ...
  • ... brillantes Handling
  • Sehr vielseitiges Bike

Was uns nicht gefällt

  • Schwächere Ausstattung

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

„Hossa, was für ein Trail-Flitzer.“ Einmal mehr berauschte das Specialized Camber FSR Comp Carbon die MountainBIKE-Tester mit seiner Sahne-Geometrie, seinem traumhaften Fahrgefühl. Trotz nur 110 mm Federweg an Front und Heck besitzt das Specialized Camber FSR Comp Carbon eine im Carbon-Rahmen implantierte Spaß-Garantie!

Das fängt beim Aufsatteln an: Der Fahrer sitzt optimal ins Rad integriert, äußerst komfortabel, hat auch dank des kurzen Vorbaus alles umgehend unter Kontrolle. Präzise wie ein Skalpell zirkelt das Specialized Camber FSR Comp Carbon über den Trail, ohne dabei jemals unsicher zu wirken, verleitet mit seinem spielerischen Charakter buchstäblich zu Freudensprüngen.

Trotzdem mangelt es dem nicht zu schweren Specialized Camber FSR Comp Carbon nicht an Sportlichkeit.Es ist wunderbar agil und spritzig, der steile Sitzwinkel sorgt zusammen mit der eher tiefen Front für eine ideale Tretposition und viel Vorwärtsdrang. Entsprechend elanvoll klettert das Specialized Camber FSR Comp Carbon, auch wenn meist der Griff zur Dämpfer-Plattform lohnt – ohne schaukelt sich das viergelenkige Heck ein wenig auf.

Wo es hakelt? Vor allem an der Ausstattung! Diese ist mit billigeren Sram-Parts sowie Shimano-Deore-Bremse (in Radgröße S/M nur 180/160-mm-Rotoren!) nicht gerade hochwertig, zudem etwas unstimmig. So verbauen die Amis zwar eine Kettenführung, eine Vario-Stütze jedoch fehlt.

Video: Specialized Camber FSR Comp Carbon (Modelljahr 2015) im Test

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Video: MountainBIKE/Natalie Warszewik

Technische Daten des Test: Specialized Camber FSR Comp Carbon

Modelljahr: 2015
Preis: 3199 Euro
Gewicht: 12,3 kg
Rahmengewicht: 2497 g
Federgabel (Gewicht): 1874 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Federgabel: Fox 32 Float Evolution
Federweg getestet: 110 mm
Federbein: Fox Float CTD Evolution
Federweg getestet: 110 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX (2 x 10)
Kurbel: Sram S-1250
Umwerfer: Sram X7
Bremse: Shimano Deore
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Sattelstütze: Specialized Alloy
Laufräder: Specialized Hi Lo/Roval 29 Alloy
Laufradgröße: 29 ''
Reifen: Specialized Ground Control 2,3"/2,1"

Fazit:

Fahrspaß-Garantie! Wie kein anderes Bike im Test liebt das Specialized Camber FSR Comp Carbon das Trail-Abenteuer, präsentiert sich aber auch als sehr komfortabler, ausdauernder Tourenbegleiter.

Specialized Camber FSR Comp Carbon (Modelljahr 2015) im Vergleichstest

Test: Elf Tourenfullys in 29 Zoll Foto: Daniel Geiger

Test: Elf Tourenfullys in 29 Zoll

29-Zoll-Mountainbikes mit 110 bis 120 mm Federweg verbinden Komfort mit Effizienz. MountainBIKE hat elf 2015er-Modelle in der Preisklasse um 3.000 Euro getestet.


Specialized Camber FSR Comp Carbon (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

08.04.2015
Autor: Max Hilger
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015