Mountainbikes im Test

Testbericht: Specialized Camber Comp Evo 29 (Modelljahr 2014)

MountainBIKE Specialized Camber Comp Evo 29
Foto: Benjamin Hahn
Das Camber ist der Punkrocker unter den sonst „braven“ 120-mm-Fullys! Sahne-Handling, coole Anbauteile und das effiziente Fahrwerk sorgen für Trail-Fun ohne Ende.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Exzellentes Handling
  • Gelungenes Fahrwerk
  • „Eingebauter“ Fahrspaß!

Was uns nicht gefällt

  • Schwächere Bremsen

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Evo: Diese drei Buchstaben kennzeichen bei Specialized Räder mit einer Extraportion Fahrspaß. So auch beim Testbike, dem im Vergleich zum normalen Camber 10 mm mehr Federweg und bergablastigere Parts vergönnt sind – etwa eine kleine Kettenführung oder extrem grobstollige Reifen auf Enduro-Niveau. In Summe steigt das Gesamtgewicht aber nur knapp unter 13 Kilo, bleibt also tourentauglich. Das gilt auch für die genial ins Bike integrierte, zentrale, dennoch sportliche Sitzposition.

Tourenfans zwischen 170 und 180 cm Größe passt das US-Fully wie ein Maßanzug! Diese sollten aber eine ausgesprochene Vorliebe fürs Trail-Biken besitzen, denn auf flowigen wie ruppigen Pfaden dreht das Specialized Camber Comp Evo 29 erst so richtig auf: Überaus agil, spritzig und verspielt dribbelt es sich durchs Gelände, gleichzeitig verwöhnt und entspannt es im rassigen Downhill mit seriöser Laufruhe und schon unverschämt hohem Reifen-Grip – nur die Bremsen mit 180/160er-Rotoren (ab Größe L: 200/180 mm) und eher „matschigem“ Druckpunkt sorgen für leichtes Unbehagen. Umso mehr begeistert die Hinterradfederung: nicht supersensibel, aber aktiv mitgehend und schluckfreudig, ohne durchzuschlagen. Auch bergan arbeitet der Viergelenker effizient, so dass das Specialized Camber Comp Evo 29 trotz der klebrigen Pneus durchaus manierlich klettert.

Technische Daten des Test: Specialized Camber Comp Evo 29

Modelljahr: 2014
Preis: 2599 Euro
Gewicht: 12,9 kg
Rahmengewicht: 3050 g
Federgabel (Gewicht): 1616 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Rock Shox Reba RL
Federweg getestet: 120 mm
Federbein: Fox Float CTD Evolution
Federweg getestet: 120 mm
Schaltwerk: Sram X9
Schalthebel: Sram X7 (2 x 10)
Kurbel: Sram S-1250
Umwerfer: Sram X7
Bremse: Formula C1
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Sattelstütze: Specialized 2014
Laufräder: Specialized Hi Lo/Roval 29
Laufradgröße: 29 ''
Reifen: Specialized Butcher/Purgatory 2,2"

Fazit:

Das Specialized Camber Comp Evo 29 ist der Punkrocker unter den sonst „braven“ 120-mm-Fullys! Sahne-Handling, coole Anbauteile und das effiziente Fahrwerk sorgen für Trail-Fun ohne Ende.

Specialized Camber Comp Evo 29 (Modelljahr 2014) im Vergleichstest

Test: 11 Tourenfullys um 2.500 Euro Foto: Dennis Stratmann

Test: 11 Tourenfullys um 2.500 Euro

MountainBIKE hat elf vollgefederte Touren-MTBs um 2.500 Euro getestet. Im Testfeld: fünf Bikes in 29", fünf in 27,5" und ein Modell in 26". Plus: 14 Tourenfullys um 3.000 Euro im Test.


Specialized Camber Comp Evo 29 (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

29.04.2014
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014