Mountainbikes im Test

Testbericht: Silverback Storm 29 XT (Modelljahr 2015)

MountainBIKE Silverback Storm 29 XT
Foto: Benjamin Hahn
Silverback legt bei seiner MountainBIKE-Test-Premiere gleich ordentlich los, bietet mit dem Silverback Storm 29 XT ein äußerst leichtes, agiles, schnelles Race-Hardtail.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Leichtestes Bike im Test
  • Race-optimierte Parts
  • Schnell, vortriebsorientiert

Was uns nicht gefällt

  • Leicht nervöses Handling

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Silverback? Der aus Südafrika stammende, nun in der Nähe Stuttgarts beheimatete Hersteller will jetzt in Europa durchstarten.

Und das Silverback Storm 29 XT macht gleich richtig Wind: leichtestes Rad im Test, schicker Carbon-Rahmen, hochwertige Ausstattung auf Shimano-XT-Basis.

Die Marschrichtung ist klar: Gewicht und Geschwindigkeit stehen im Fokus, dazu passen die legendäre SID-Gabel von Rock Shox, die 2,1" schmalen Racing-Ralph-Reifen sowie die etwas dicke Übersetzung mit 38/26er-Kettenblättern.

Auch die zentrale Position über dem Tretlager verleiht dem Silverback Storm 29 XT einen stürmischen Antritt, die leichteste Laufrad-Reifen-Kombination im Test ebenso. Das Handling ist allerdings durch den sehr steilen Lenkwinkel fast zu agil, das Silverback Storm 29 XT wirkt leicht nervös, vermittelt wenig Sicherheit.

Dennoch: Die Sitzposition ist durchaus komfortabel, lässt einen gerne ausgiebige Stunden im Sattel verbringen. So dürften sich mit etwas „Allround-Tuning“ nicht nur Rennfahrer auf dem Silberrücken wohlfühlen.

Technische Daten des Test: Silverback Storm 29 XT

Modelljahr: 2015
Preis: 1999 Euro
Gewicht: 10,4 kg
Rahmengewicht: 1434 g
Federgabel (Gewicht): 1626 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkwinkel: 71,5 °
Sitzwinkel: 74 °
Reach: 425 mm
Sitzrohr: 448 mm
Oberrohr: 605 mm
Steuerrohr: 105 mm
Radstand: 1100 mm
Kettenstrebenlänge : 440 mm
Federgabel: Rock Shox SID RL
Federweg: 100 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT (2 x 10)
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Stan’s ZTR Crest
Laufradgröße: 29 ''
Reifen: Schwalbe Racing Ralph TLR 2,1"

Fazit:

Silverback legt bei seiner MountainBIKE-Test-Premiere gleich ordentlich los, bietet mit dem Silverback Storm 29 XT ein äußerst leichtes, agiles, schnelles Race-Hardtail.

Silverback Storm 29 XT (Modelljahr 2015) im Vergleichstest

Test: 16 Hardtails bis 2.000 Euro Foto: Manfred Stromberg

Test: 16 Hardtails bis 2.000 Euro

Sie wollen sich ein Hardtail kaufen und zwischen 1.500 und 2.000 Euro ausgeben? Wir haben 16 Modelle getestet, die ziemlich viel Bike fürs Geld bieten.


Silverback Storm 29 XT (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

10.03.2015
Autor: Max Hilger
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015