Mountainbikes im Test

Testbericht: Scott Big Ed (Modelljahr 2015)

MountainBIKE Fatbike Scott Big Ed
Foto: Benjamin Hahn
Scott legt mit dem Big Ed ein durchaus gelungenes Debüt hin. Der Rahmen ist leicht und besitzt eine top Geometrie. Nur die Laufräder sind zu schwer.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Ausgewogenes Handling
  • Leichter Rahmen

Was uns nicht gefällt

  • Schwere Laufräder
  • Einfache Ausstattung

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Scott setzt entweder den nächsten Trend gleich selbst oder zieht, wie im Fall Fatbike, in Windeseile mit einem passenden Modell nach. Das Scott Big Ed ist unter den vier Bikes dieser Preisklasse mit 2399 Euro das günstigste. Kommt aber, wie alle, mit Federgabel Rock Shox Bluto. Weniger spendabel zeigen sich die Scotties bei der Ausstattung. Am Antrieb kommen „nur“ Sram-X9/X7-Teile zum Einsatz, der Verzögerung dient eine gut funktionierende, aber günstig zu habende Shimano-Bremse.

Dabei bietet der Rahmen Potenzial, er ist mit 2110 g der leichteste Alu-Frame in diesem Test. Auch die Geometrie ist den Schweizern gelungen: Der Fahrer nimmt in einer zentralen Position auf dem Rad Platz, das Scott Big Ed steuert ausgewogen und klettert, dank tiefer Front, geschickt. Zudem sorgt die Zweifach-Kurbel mit geringem Q-Faktor für Tourentauglichkeit. Einziges, aber auch schwergewichtiges Hemmnis: Die Laufräder wiegen mit fetten 4,5"-Reifen und schweren Schläuchen „stolze“ 7,5 kg.

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Video: MountainBIKE/Michelle Santy

Technische Daten des Test: Scott Big Ed

Modelljahr: 2015
Preis: 2399 Euro
Gewicht: * 15,3 kg
Rahmengewicht: 2113 g
Gabel (Gewicht): 1924 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: L
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 69 °
Sitzwinkel: 73,5 °
Sitzrohr: 475 mm
Oberrohr: 625 mm
Steuerrohr: 115 mm
Radstand: 1145 mm
Kettenstrebenlänge : 455 mm
Federgabel: Rock Shox Bluto RL
Federweg: 100 mm
Schaltwerk: Sram X9
Schalthebel: Sram X7 (2 x 10)
Kurbel: E*thirteen TRS+
Kurbelbreite: 204 mm
Umwerfer: Sram X7
Bremse: Shimano M447
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: KT/Syncros 80
Laufradgröße: 26 ''
Reifen: Kenda Juggernaut 4,5"
Reifen (Gewicht): 1470 g
Schlauch (Gewicht): 520 g

* Gewicht Komplettbike ohne Pedale


Fazit:

Scott legt mit dem Big Ed ein durchaus gelungenes Debüt hin. Der Rahmen ist leicht und besitzt eine top Geometrie. Nur die Laufräder sind zu schwer.

Scott Big Ed (Modelljahr 2015) im Vergleichstest

Dicke Dinger! 11 Fatbikes im Test Foto: Dennis Stratmann

Dicke Dinger! 11 Fatbikes im Test

Fatbikes sind zurzeit schwer angesagt. Modische Spinnerei, oder gibt's dafür echte Gründe? MountainBIKE hat elf Fatbikes in drei Preisklassen getestet. Plus: Tipps, worauf Sie beim Fatbike-Kauf achten sollten.


Scott Big Ed (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

05.02.2015
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015