Mountainbikes im Test

Testbericht: Santa Cruz Tallboy LT (Modelljahr 2013)

Santa Cruz Tallboy LT
Foto: Christoph Laue
Nicht nur für große Jungs – das sündteure Long-Travel-29er von Santa Cruz erobert mit erhabener Sitzposition die Trails, bietet Komfort und Sicherheit fast im Überfluss. Super: Trotz 29er-Wheels und viel Federweg bleibt es agil.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Erhabenes Fahrgefühl
  • Effizienter Hinterbau
  • Leichter, steifer Rahmen

Was uns nicht gefällt

  • Sehr hoher Preis

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Familienzuwachs bei den Tallboys: Zusätzlich zum „normalen“ Tallboy gibt‘s nun das LT – mit Alu- oder teurem Carbon-Rahmen. Dabei setzte Santa Cruz schon mit dem „kleinen“ 100-mm-Fully 29er-Maßstäbe: Dank messerscharfen Handlings wurde das Tallboy zum Kurvenstar, begeisterte selbst 29er-Skeptiker.

Das LT will das noch toppen und zieht mit schwungvoller Carbon-Silhouette, 135-mm-VPP-Hinterbau und 140-mm-Federgabel die Blicke auf sich. Die Federwege geben die Marschrichtung vor: Kniffligste Trails wollen erobert werden. Zunächst irritierte die MB-Tester jedoch die sehr aufrechte Position, quasi „hoch zu Ross“. Mit der Zeit wandelt sich dies aber vor allem im Stehen in ein eher erhabenes Gefühl: Locker überrollt der Biker Hindernisse, zieht das LT trotz langer 452-mm-Kettenstreben lässig aufs Hinterrad und drückt es spielerisch über Wellen hinweg. Selbst in grobem Gelände lässt sich das Tallboy LT präzise dirigieren – was die sehr gute Lenkkopfsteifigkeit von 112 Nm/° belegt.

Um in Kurvenlage zu kommen, braucht es wie bei vielen 29er-Fullys etwas mehr Druck am Lenker. Jedoch reagiert das USBike durch den steilen 69°-Lenkwinkel agil und sehr direkt. Wie bei 135 mm Federweg nicht anders zu erwarten, sorgt der Hinterbau auch bei heftigen Schlägen für allzeit beste Traktion, ohne dafür mit Wegsacken zu bezahlen. Und auch bergauf werkelt die Kinematik antriebsneutral und dennoch traktionsstark: Mit Elan kraxelt das LT zum nächsten Trail hinauf, ganz so, als wolle es sagen: „Warte ab, Junge, bergab lege ich dann richtig los!“

Technische Daten des Test: Santa Cruz Tallboy LT

Modelljahr: 2013
Preis: 6240 Euro
Gewicht: 12,8 kg
Rahmengewicht: 2441 g
Federgabel (Gewicht): 2047 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: M/L/XL/XXL
Getestete Rahmenhöhe: L
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 69 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 497 mm
Oberrohr: 614 mm
Steuerrohr: 111 mm
Radstand: 1153 mm
Tretlagerhöhe: 342 mm
Federgabel: Fox 34 Float FIT
Federweg: 140 mm
Federbein: Fox Float RP23
Federweg: 135 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT (3 x 10)
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: DT Swiss 350/WTB Frequency
Reifen: Maxxis Ardent 2,25"

Fazit:

Nicht nur für große Jungs – das sündteure Long-Travel-29er von Santa Cruz erobert mit erhabener Sitzposition die Trails, bietet Komfort und Sicherheit fast im Überfluss. Super: Trotz 29er-Wheels und viel Federweg bleibt es agil.

Santa Cruz Tallboy LT (Modelljahr 2013) im Vergleichstest


Santa Cruz Tallboy LT (Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

18.09.2012
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2012