Mountainbikes im Test

Testbericht: Santa Cruz Bronson A R AM (Modelljahr 2014)

MountainBIKE Santa Cruz Bronson A R AM
Foto: Benjamin Hahn
Feinfühliges Fahrwerk, begeisterndes Bergab-Handling – der steife Bronson-Rahmen birgt Potenzial. Im Uphill werden die Sitzposition und das hohe Gewicht zur Spaßbremse.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Gelungene Geometrie
  • Sensibles Fahrwerk

Was uns nicht gefällt

  • Schwache, schwere Parts
  • Sitzposition hecklastig

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Als „finales Ergebnis aus 20 Jahren Entwicklung und Evolution“ preist die Kultmarke ihr 150-mm-Fully an. Dass es allemal Spaß macht, erlebten die MountainBIKE-Redakteure bei der Premiere beim diesjährigen Sea-Otter-Festival in Monterey, USA. Doch kalifornische Flow-Trails sind die eine Geschichte, steile Alpen-Pfade eine ganz andere ... Macht das Santa Cruz Bronson A R AM auch da Bock aufs Ballern? Ja und nein! Ja, weil das zwischen Wendigkeit und Laufruhe austarierte Handling bergab ein Gedicht ist, das Fahrwerk aufmerksam jeden Kiesel aufnimmt, die grobstolligen Maxxis-Reifen für fantastischen Grip sorgen. Nein, weil alle Tester bergauf die hecklastige Sitzposition monierten. Der Tritt folgt deutlich von hinten ins Pedal, man hat buchstäblich alle Hände voll zu tun, um die Front im Anstieg am Boden zu halten.

Wer das Santa Cruz Bronson A R AM als Alpen-All-Mountain nutzen will, sollte eine absenkbare Gabel verbauen! Und er sollte kräftig sparen, denn mit der für 4300 Euro angebotenen Ausstattung ist kein Blumentopf zu gewinnen: Billig-Parts wie die Deore-Kurbel treiben das Gewicht auf weit über 14 Kilo, sowohl in Sachen Vortrieb wie beim Handling wirkt das eigentlich so dynamische, steife Bike ganz schön schwerfällig. Daran ändert selbst der antriebsneutrale, effektive VPP-Hinterbau wenig.

Technische Daten des Test: Santa Cruz Bronson A R AM

Modelljahr: 2014
Preis: 4300 Euro
Gewicht: 14,4 kg
Rahmengewicht: 3310 g
Federgabel (Gewicht): 2166 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: L
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Fox 34 Float Evolution
Federweg: 150 mm
Federbein: Fox Float CTD Factory
Federweg: 150 mm
Schaltwerk: Shimano SLX
Schalthebel: Shimano SLX (3 x 10)
Kurbel: Shimano Deore
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Avid Elixir 5
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Sattelstütze: Rock Shox Reverb (Vario)
Laufräder: Shimano SLX&XT/WTB ST i23
Laufradgröße: 27,5 ''
Reifen: Maxxis High Roller 2 Exo 2,3"

Geometrie

Charakter


Fazit:

Feinfühliges Fahrwerk, begeisterndes Bergab-Handling – der steife Bronson-Rahmen birgt Potenzial. Im Uphill werden die Sitzposition und das hohe Gewicht zur Spaßbremse.

Santa Cruz Bronson A R AM (Modelljahr 2014) im Vergleichstest


Santa Cruz Bronson A R AM (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

07.01.2014
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014