Mountainbikes im Test

Testbericht: Rotwild R.E 1 FS Pro (Modelljahr 2013)

Rotwild RE 1 FS Pro
Foto: Benjamin Hahn
Steiles Gelände und ruppige Downhills können kommen! Das R.E 1 rockt fehlerverzeihend zu Tal – und geht trotz hohem Gewicht willig bergan.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Laufruhige Geometrie
  • Hungriges Fahrwerk
  • Solider Kletterer trotz ...

Was uns nicht gefällt

  • ... hohem Gewicht

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Bereits zum dritten Mal stellt sich das R.E 1 FS dem MB-Vergleichstest. Mit 165 mm Hub am Heck und wuchtiger Fox-Gabel mit 180 mm Federweg zählt das Rotwild zu den „Big Bikes“ im Test. Das unterstreicht auch das hohe Gesamtgewicht von 14,7 kg – schwers­tes Bike im Test! Grund für das Mehr­gewicht sind vor allem der solide 3,8-kg-Rahmen und die schweren Laufräder.

In der Praxis wird schnell klar: Wer einen Mini-Downhiller sucht, ist beim R.E 1 goldrichtig. Super spurtreu und fehlerverzeihend schenkt es dem Piloten in ruppigen und steilen Abfahrten Vertrauen. Dazu überragt das Heck die Konkurrenz-Fahrwerke in Sachen Sensibilität und Schluckfreude und bietet selbst im härtesten Gelände reichlich Reserven. Trotz hohem Gewicht macht das Rotwild auch bergauf eine gute Figur: Das Heck agiert bei ruhigem Tritt an­triebs­neutral, die Front steigt nicht – und kann an steilen Stichen abgesenkt werden. Ein Muss: die optional erhältliche Vario-Stütze für 200 Euro Aufpreis.

Technische Daten des Test: Rotwild R.E 1 FS Pro

Modelljahr: 2013
Preis: 4599 Euro
Gewicht: 14,7 kg
Rahmengewicht: 3820 g
Federgabel (Gewicht): 2436 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S/M/L/XL
Getestete Rahmenhöhe: L
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 65 °
Sitzwinkel: 75 °
Sitzrohr: 456 mm
Oberrohr: 607 mm
Steuerrohr: 125 mm
Radstand: 1208 mm
Tretlagerhöhe: 350 mm
Federgabel: Fox 36 Talas R
Federweg: 181 mm
Federbein: Fox Float CTD
Federweg: 165 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT (2 x 10)
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 203 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: DT Swiss E2000
Reifen: Schwalbe Fat Albert Evo 2,4"

Fazit:

Steiles Gelände und ruppige Downhills können kommen! Das R.E 1 rockt fehlerverzeihend zu Tal – und geht trotz hohem Gewicht willig bergan.

Rotwild R.E 1 FS Pro (Modelljahr 2013) im Vergleichstest


Rotwild R.E 1 FS Pro (Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

19.02.2013
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2013