Mountainbikes im Test

Testbericht: Rose Ground Control 650B 3 (Modelljahr 2015)

MountainBIKE Rose Ground Control 650B 3 (Baukasten)
Foto: Benjamin Hahn
Parts mit höchster Alpencross-Tauglichkeit, ein steifer Alu-Rahmen und ein sorgsam austariertes Handling: Das Rose Ground Control 650B 3 trifft ins Herz aller MTB-Tourenfans. Berghoch gibt‘s allerdings flottere Mountainbikes im Test.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Handling ausgewogen
  • Perfekte Ausstattung
  • Attraktiver Preis

Was uns nicht gefällt

  • Bergauf etwas zäher

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Loading  

„Allroundtalent mit Hang zum Groben“, kündigt der Versender Rose seine Neuheit 2015 an.

Ground Control heißt der 27,5"-Nachfolger des 26"-Tourers Jabba Wood, 130 mm Federweg vorne/hinten bleiben erhalten. Änderung bei der Kinematik: Der untere Umlenkhebel des Viergelenkers befindet sich jetzt am Sitz- statt am Oberrohr.

Im hauseigenen Baukastensystem rüstete Rose das Ground Control 650B 3 kräftig auf: XTR-Schaltung, Fox-Factory-Dämpfer, stabile Schwalbe-Pneus, hochwertige DT-Swiss-Räder und XT-Bremse – besser geht’s für den Einsatzbereich kaum, zumindest nicht für knapp 3700 Euro!

Dass das Rose Ground Control 650B 3 dennoch deutlich mehr als 12 Kilo auf die Waage bringt, liegt am steifen Alu-Rahmen – der einzige aus Metall im Test.

Entsprechend benötigt es stärkere Waden, damit das Rose Ground Control 650B 3 so richtig „abhebt“. Immerhin zeigt der Hinterbau nur im Steilen leichte Antriebseinflüsse, per se kraxelt das Rose Ground Control 650B 3 brav und ausdauernd.

Und bergab? Da sorgt die ausgewogene Geometrie für einen feinen Mix aus Wendigkeit (kurzer Radstand) und Spurtreue (flacher Lenkwinkel). Vor allem auf sanften Trails ist das Rose Ground Control 650B 3 voll in seinem Element, wedelt eifrig von Kehre zu Kehre. Der Hang zum Groben ist nicht ganz so ausgeprägt, der Hinterbau neigt dann zum Durchrauschen.

Technische Daten des Test: Rose Ground Control 650B 3

Modelljahr: 2015
Preis: 3695 Euro (Baukasten)
Gewicht: 12,4 kg
Rahmengewicht: 3080 g
Federgabel (Gewicht): 1832 g
Vertriebsweg: Direktvertrieb
Rahmenhöhen: XS, S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Fox 32 Float Factory
Federweg: 130 mm
Federbein: Fox Float Factory CTD
Federweg: 130 mm
Schaltwerk: Shimano XTR
Schalthebel: Shimano XTR (2 x 11)
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XTR
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth (Vario)
Laufräder: DT Swiss XM 1501 Spline One
Laufradgröße: 27,5 ''
Reifen: Schwalbe Nobby Nic TLE 2,25"

Fazit:

Parts mit höchster Alpencross-Tauglichkeit, ein steifer Alu-Rahmen und ein sorgsam austariertes Handling: Das Rose Ground Control 650B 3 trifft ins Herz aller MTB-Tourenfans. Berghoch gibt‘s allerdings flottere Mountainbikes im Test.

Rose Ground Control 650B 3 (Modelljahr 2015) im Vergleichstest

Allrounder im Test: 8 Tourenfullys Foto: Manfred Stromberg

Allrounder im Test: 8 Tourenfullys

Fullys mit 120 bis 130 Millimetern Federweg gehören zu den vielseitigsten MTB-Modellen. Wir haben acht 2015er-Modelle getestet. Preisklasse: 3.700 bis 4.700 Euro.


Rose Ground Control 650B 3 (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

09.02.2015
Autor: Max Hilger
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015