Mountainbikes im Test

Testbericht: Rose Granite Chief 6 (Modelljahr 2012)

Allmountain-Bikes und Federweg-Kennlinien aus MountainBIKE 04/2012
Foto: Benjamin Hahn
Agiles Handling, schluckfreudiges Fahrwerk und hochwertige, durchdachte Komponenten machen das Granite Chief zum noblen Spielkameraden.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Agiles Handling
  • Top Ausstattung
  • Komfortables, aber ...

Was uns nicht gefällt

  • ... auch nervöses Heck

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Rose verziert sein Granite Chief mit durchdachten Top-Komponenten und geht dabei nicht mal an die Preisgrenze. Das XTR-Schaltwerk als Shadow-Plus-Version hält die Kette auch in ruppigem Terrain stets unter Spannung, Nobby-Nic-Reifen mit pannensicherer Snakeskin-Karkasse stecken auf leichten Tricon-Laufrädern von DT Swiss.

200-Millimeter-Disc an der Front und Reverb-Stütze sorgen zudem für Sicherheit und Komfort – das Rundum-Sorglospaket. Dem Rahmen spendierte Rose einen überarbeiteten Dämpfer. Bergab gibt sich das Fahrwerk schluckfreudig und sensibel. Im Antritt wippt der Hinterbau allerdings eifrig mit. Plattformstufe eins senkt die Nervosität spürbar und sorgt auch bergab noch für ausreichend Sensibilität. In Anstiegen gleicht die Gabelabsenkung das etwas nach hinten wegtauchende Heck aus. Ansonsten sorgt die Geometrie für eine sehr ausgewogene Fahrerposition und sorgt gemeinsam mit dem eher steilen Lenkwinkel für ein agiles Handling.

Technische Daten des Test: Rose Granite Chief 6

Modelljahr: 2012
Preis: 2878 Euro
Gewicht: 12,9 kg
Rahmengewicht: 3280 g
Federgabel (Gewicht): 1780 g
Vertriebsweg: Versender
Rahmenhöhen: S/M/L/XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Alu
Lenkwinkel: 68 °
Sitzwinkel: 73,5 °
Sitzrohr: 470 mm
Oberrohr: 587 mm
Steuerrohr: 131 mm
Radstand: 1130 mm
Tretlagerhöhe: 343 mm
Federgabel: Fox 32 Talas FIT RLC
Federweg getestet: 150 mm
Federbein: Fox Float RP23
Federweg getestet: 150 mm
Schaltwerk: Shimano XTR
Schalthebel: Shimano XT (3 x 10)
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Magura MT6
Bremsen-Disc vorne: 203 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: DT Swiss M1700 Tricon (Sys.)
Reifen: Schwalbe Nobby N. Evo Snakesk. 2,4“

Fazit:

Agiles Handling, schluckfreudiges Fahrwerk und hochwertige, durchdachte Komponenten machen das Granite Chief zum noblen Spielkameraden.

Rose Granite Chief 6 (Modelljahr 2012) im Vergleichstest


Rose Granite Chief 6 (Modelljahr 2012) im Vergleich mit anderen Produkten

09.05.2012
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2012