Mountainbikes im Test

Testbericht: Rose Dr. Z 3 29'' (Modelljahr 2014)

Rose Dr. Z 3 29 im Test
Foto: Benjamin Hahn
Edel-Parts und geringes Gesamtgewicht sprechen den Marathonisti an, die relaxte Sitzposition umgarnt den Tourer. In der Summe aber wirkt das Rose Dr. Z 3 29'' in sich nicht stimmig.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Tolle Race-Ausstattung
  • Geringes Gesamtgewicht

Was uns nicht gefällt

  • Geometrie unausgewogen
  • Konzept nicht schlüssig

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Superleichte DT-Laufräder, (fast) komplette Sram-X0-Schaltung, Fox-Federelemente der höchsten Qualitätsstufe "Factory" und diätische Race-Bremsen von Formula – die Parts des Rose-Bikes sind in ihrer Güteklasse kaum zu toppen, optimal für Renneinsätze.

Und auch das Gesamtgewicht bleibt infolge der erlesenen Ausstattung trotz des nicht so leichten Alu-Rahmens klar unter 12 Kilo. Also aufspringen und voll am Gashahn drehen? Nichts da, denn die Sitz-/Stehposition des Rose Dr. Z 3 29" fällt nicht rennmäßig, sondern vielmehr tourig aus. Der Reach ist kurz, die Front hoch, es sitzt sich aufrecht.

So mag das Rose bergan einfach nicht richtig in die Gänge kommen, obwohl sich die asketische Laufrad-Reifen-Kombi leichtfüßig gibt. Auch der stark wippende Hinterbau hemmt die Vortriebsambitionen, lässt sich aber per Daumendruck vom Lenker aus straffen.

Hinreißend feinfühlig spricht das Fahrwerk dann im Talschuss an, hier wirkt jedoch das Handling "unrund". Das extrem lange Heck vermag der fast nervösen Front nicht recht zu folgen, das Rose Dr. Z 3 29" tendiert stets zum Untersteuern.

Außerdem Obacht: Das tiefe Tretlager provoziert zusammen mit dem weit eintauchenden Hinterbau häufige Pedalaufsetzer, und die wenig kräftige Bremse sowie die profil­armen Reifen sind "for race(r) only".

Technische Daten des Test: Rose Dr. Z 3 29'

Modelljahr: 2014
Preis: 3.199 Euro
Gewicht: * 11,8 kg
Rahmengewicht: 2.965 g
Federgabel (Gewicht): 1.596 g
Vertriebsweg: Direktvertrieb
Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Fox 32 Float Factory
Federweg getestet: 100 mm
Federbein: Fox Float CTD Factory Remote
Federweg getestet: 100 mm
Schaltwerk: Sram X0
Schalthebel: Sram X9 (2x10)
Kurbel: Sram X0
Umwerfer: Sram X0
Bremse: Formula R1 Racing
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: DT Swiss XR1450 Spline
Laufradgröße: 29 ''
Reifen: Continental Race King RS 2,2''

* Gesamtgewicht ohne Pedale.

Geometrie

Charakter/Einsatzbereich


Fazit:

Edel-Parts und geringes Gesamtgewicht sprechen den Marathonisti an, die relaxte Sitzposition umgarnt den Tourer. In der Summe aber wirkt das Rose Dr. Z 3 29'' in sich nicht stimmig.

Rose Dr. Z 3 29'' (Modelljahr 2014) im Vergleichstest


Rose Dr. Z 3 29'' (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

30.06.2014
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014