Mountainbikes im Test

Testbericht: Radon Swoop 170 10.0 HD (Modelljahr 2017)

MOUNTAINBIKE Radon Swoop 170 10.0 HD
Foto: Daniel Geiger
Länge läuft! Das Radon Swoop 170 10.0 HD liebt schnelle Downhills, frisst harte Schläge förmlich auf. Dabei ist das Fahrwerk überraschend antriebseffizient. Nur in engen Kurven geht der Zauber verloren.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Brachial guter Downhiller
  • Schluckfreudiges Fahrwerk
  • Super Ausstattung

Was uns nicht gefällt

  • Weniger agil und wendig

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Das Radon Swoop 170 10.0 HD ist das Gegenteil zum Propain Tyee Carbon Race, nämlich ein Bike ganz nach zeitgemäßen Geometrie-Gelüsten: hinten kurz, vorne lang und flach. Auch wenn man die Geo per Flip-Chip an der Dämpferaufnahme anpasst und den Lenkwinkel um ein Grad steiler stellt, behält das Radon Swoop 170 10.0 HD seinen Charakter.

Nicht von ungefähr kategorisiert Radon das Radon Swoop 170 10.0 HD als Super-Enduro. Motto: Länge rockt! Beziehungsweise läuft. Dementsprechend begeistert das Handling mit massig Laufruhe, das Radon Swoop 170 10.0 HD bügelt aber auch dank hochwertiger Fox-Federelemente sehr gelassen über Stock und Stein.

Ganz so „plüsch“ wie beim YT Capra CF Pro Race ist das 170-mm-Fahrwerk zwar nicht, was der Performance aber nicht schadet. Vor allem aktiven Fahrern dürfte das direktere Feedback liegen.

 

MOUNTAINBIKE Radon Swoop 170 10.0 HD Naben-„Dosen“
Foto: Daniel Geiger Die mächtigen Naben-„Dosen“ an den E*thirteen-Laufrädern fallen auf. Hinten macht der Freilauf sogar mächtig Krach ...

Zumal der Hinterbau so beim Kurbeln kaum wippt und nur wenig Antriebseffizienz verliert. Letzteres kann das eher schwere Radon Swoop 170 10.0 HD mit seinem wuchtigsteifen Alu-Rahmen auch ganz gut brauchen.

Überrascht haben uns in der Hinsicht die doch ordentlichen Klettereigenschaften des Radon Swoop 170 10.0 HD, die auch dem fast zu steilen 76°-Sitzwinkel zu verdanken sind. Man sitzt trotz der Gesamtlänge kompakt mit viel Druck auf der Front.

 

MOUNTAINBIKE Radon Swoop 170 10.0 HD Fox Float 36 RC2
Foto: Daniel Geiger Die Fox Float 36 RC2 bietet dem Fahrer eine Menge Setupmöglichkeiten, um die Federgabel optimal einzustellen.

Dennoch: Das Radon Swoop 170 10.0 HD sucht sein Heil in der Fahrt nach unten. Bei Highspeed dreht sich das Radon Swoop 170 10.0 HD über das kurze Heck präzise, wenngleich nicht verspielt um die Kurven. Auch der lange Reach und das breite Race-Face-Cockpit sprechen für enorme Tempofestigkeit im Bergab.

Wer es da richtig stehen lassen will, hat mit dem Radon Swoop 170 10.0 HD auf jeden Fall seinen Spaß. Langsame Abschnitte mag das Radon Swoop 170 10.0 HD dagegen weniger, es wirkt in engen Kurven fast unhandlich.

Sonderlob verdient sich Radon für die Ausstattung. Die Bonner verbauen eine komplette X01-Eagle-Gruppe und bis zum letzten Anbauteil hochwertige Ware. Die edlen Laufräder und die klebrig-guten Reifen von E*thirteen gefallen ebenso.

Technische Daten des Test: Radon Swoop 170 10.0 HD

Modelljahr: 2017
Preis: 4899 Euro
Gewicht: 13,9 kg
Rahmengewicht: 3710 g
Federgabel: 2042 g
Gewicht Laufräder: 4570 g
Vertriebsweg: Direktvertrieb
Verfügbare Rahmenhöhen: 16", 18", 20", 22"
Getestete Rahmenhöhe: 20"
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkkopfsteifigkeit: 88 Nm/°
Federgabel: Fox 36 Float RC2 Factory Boost
Federweg getestet: 170 mm
Federbein: Fox Float X2 Factory
Federweg getestet: 170 mm
Gänge und Übersetzung: 1 x 12: 34 Zähne vorne, 10–50 Zähne hinten
Schaltwerk: Sram X01 Eagle
Schalthebel: Sram X01 Eagle
Kurbel: Sram X01 Eagle
Umwerfer: -
Bremse: Sram Guide RS
Bremsen-Disc vorne: 200 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth (Vario, 150 mm)
Vorbau: Race Face Atlas 60 mm
Lenker: Race Face Atlas 800 mm
Naben: E*thirteen trsr
Reifen: E*thirteen trsr 2,35"
Testurteil: Sehr gut (205 Punkte)

Geometrie

Bike-Profil


Radon Swoop 170 10.0 HD (Modelljahr 2017) im Vergleichstest

Test: 9 edle Enduro-Bikes Foto: Dennis Stratmann

Test: 9 edle Enduro-Bikes

Wenn das Gelände verblockter wird, ist ein Enduro das Bike der Wahl. Wir haben neun Modelle getestet.


Radon Swoop 170 10.0 HD (Modelljahr 2017) im Vergleich mit anderen Produkten

21.07.2017
Autor: Benjamin Büchner
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2017