Mountainbikes im Test

Testbericht: Radon Slide Carbon 160 650B 9.0 (Modelljahr 2014)

MountainBIKE Radon Slide Carbon 160 650B 9.0
Foto: Benjamin Hahn
Leichtfüßig bergauf, spielerisch sicher bergab, exzellent ausgestattet – das Slide ist der überragende Alleskönner im Test, bietet zudem einen federleichten High-End-Rahmen.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Leichter Carbon-Rahmen
  • Ausgewogenes Handling
  • Exzellentes Fahrwerk
  • Hochwertige Parts

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testsieger Testurteil überragend

Loading  

Das Radon Slide Carbon 160 650B 9.0 ist der jüngste Wurf von Radon-Mastermind Bodo Probst, will mit ultraleichtem Kohlefaser-Rahmen (keine 2500 g!) die Herzen der Enduristen erobern – aber auch All-Mountain-Biker nicht abschrecken. Garant dafür dürfte das sensationell niedrige Gesamtgewicht von 13 Kilo sein. Kein Wunder, an den Carbon-Frame schraubt Direktvertreiber Radon wie gewohnt feinste Parts: Für 3599 Euro gibt’s Fox-Factory-Federelemente, Shimano-XT-Parts und leichte DTSwiss-Laufräder. Doch Traumparts und Traumgewicht machen noch kein Dreambike. Dass Probst auch die Geometrie nahezu perfekt gelungen ist, ist nun wirklich keine große Überraschung.

Die ausgewogene Sitz-/Stehposition passt auf Anhieb, spielerisch lässt sich das agile Slide via breitem Cockpit über den Trail dirigieren. Der antriebsneutrale Hinterbau und das asketische Gewicht sorgen derweil für top Vortrieb, dank des steilen Sitzwinkels klettert und kraxelt es gämsengleich. Im Downhill widerum glänzt das Radon mit perfekter Mischung aus Laufruhe und Agilität. Auch das Fahrwerk brilliert, filtert grobe wie kleine Schläge, bietet zudem genug Reserven für heikle Situationen. Und: Egal ob lange Bergtour, relaxtes Trailsurfen oder knallharte Enduro-Action – die Breitbandigkeit des Slide ist ausgesprochen beeindruckend.

Technische Daten des Test: Radon Slide Carbon 160 650B 9.0

Modelljahr: 2014
Preis: 3599 Euro
Gewicht: 13,0 kg
Rahmengewicht: 2470 g
Federgabel (Gewicht): 2139 g
Vertriebsweg: Direktvertrieb
Rahmenhöhen: 16, 18, 20, 22 ''
Getestete Rahmenhöhe: 18 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Fox 34 Talas Factory
Federweg getestet: 160 mm
Federbein: Fox Float CTD Factory
Federweg getestet: 160 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT (2 x 10)
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth (Vario)
Laufräder: DT Swiss EX 1501 Spline One
Laufradgröße: 27,5 ''
Reifen: Schwalbe Hans Dampf Evo 2,35"

Fazit:

Leichtfüßig bergauf, spielerisch sicher bergab, exzellent ausgestattet – das Slide ist der überragende Alleskönner im Test, bietet zudem einen federleichten High-End-Rahmen.

Radon Slide Carbon 160 650B 9.0 (Modelljahr 2014) im Vergleichstest


Radon Slide Carbon 160 650B 9.0 (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

29.04.2014
Autor: Chris Pauls, André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014