Mountainbikes im Test

Testbericht: Radon Slide AM 7.0 (Modelljahr 2012)

Radon Slide AM 7.0
Foto: Benjamin Hahn
Radon holt erneut die Krone in der AM-Liga. Der Allrounder glänzt dank gelungener Ausstattung, sattem Hinterbau und ausgewogenem Handling.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Sehr gute Ausstattung
  • Satter Hinterbau
  • Effektive Sitzposition
  • Äußerst vielseitiges AM

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut Testsieger

Radon sahnt mit dem Slide AM MB-Testsiege in Serie ab – auch diesmal. Basis dafür ist, zumal in dieser Preisklasse, das Versender-typisch gelungene Ausstattungspaket.

Aber das Radon kann mehr als nur
edel dastehen: Mit tritt­effizienter Sitzposition rollt es zügig voran, beschleunigt spritzig dank leichter Laufräder und bleibt im steilen Anstieg spurtreu. Lediglich das leichte Wippen des Hinterbaus stört etwas, kann aber mit einem Griff zum Plattform-Hebel am Dämpfer abgestellt werden. Tourer wie All-Mountaineers freuen sich über die hohe Fahrsicherheit – dank gelungenem Syntace-Cockpit steuert das Slide präzise ums Eck. Im groben Downhill wirft es dann endgültig den Schafspelz ab und fliegt mit top Fahrwerk gen Tal: Der Viergelenker nutzt den Hub bei kleinen und großen Schlägen meisterhaft, frisst selbst gröbste Brocken hungrig auf. Das Gewicht geht mit 13,4 kg in Ordnung, schließlich steht das Slide mit der 500 g schweren Reverb-Vario-Stütze am Start.

Technische Daten des Test: Radon Slide AM 7.0

Modelljahr: 2012
Preis: 1999 Euro
Gewicht: 13,4 kg
Rahmengewicht: 3230 g
Federgabel (Gewicht): 1880 g
Vertriebsweg: Versender
Rahmenhöhen: 16/18/20/22 ''
Getestete Rahmenhöhe: 20 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 68 °
Sitzwinkel: 74 °
Sitzrohr: 494 mm
Oberrohr: 603 mm
Steuerrohr: 140 mm
Radstand: 1149 mm
Tretlagerhöhe: 341 mm
Federgabel: Fox 32 Talas RL
Federweg: 150 mm
Federbein: Fox Float RP2
Federweg: 140 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX (3 x 10)
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Formula RX
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: DT Swiss E 1800
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Evo 2,35"

Fazit:

Radon holt erneut die Krone in der AM-Liga. Der Allrounder glänzt dank gelungener Ausstattung, sattem Hinterbau und ausgewogenem Handling.

Radon Slide AM 7.0 (Modelljahr 2012) im Vergleichstest


Radon Slide AM 7.0 (Modelljahr 2012) im Vergleich mit anderen Produkten

29.06.2012
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2012