Mountainbikes im Test

Testbericht: Radon Slide AM 10.0 (Modelljahr 2012)

Allmountain-Bikes und Federweg-Kennlinien aus MountainBIKE 04/2012
Foto: Benjamin Hahn
Race-Gene und Luxusausstattung. Das Slide AM 10.0 geht volle Kraft voraus, besitzt ein ausgewogenes Fahrverhalten und viele „XTR-Klunker“.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Harmonisches Fahrwerk
  • Effizienter Vortrieb
  • Ausgewogene Geo
  • Edle Parts

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testsieger Testurteil überragend

Der Testsieger aus dem letzten Jahr setzt seine Siegesserie unbeirrt fort. Dank geringem Gewicht und antriebsneutralem Hinterbau geht das Slide AM kompromisslos nach vorne und bergauf. Und auch die Sitzposition passt, der Fahrer tritt dank steilem Sitzwinkel ergonomisch in die Pedale.

Die ausgewogene Gesamtgeometrie verantwortet auch das präzise Handling, das Radon nimmt enge Kurven mit Vergnügen, ohne dass Nervosität ins Spiel kommt. Bei mittelharten Schlägen reagiert das harmonische Fahrwerk sensibel und ausreichend komfortabel. In der härteren Gangart bietet der 140-Millimeter-Hinterbau zwar nicht ganz die Reserven wie etwa Bergamont oder Scott, lässt sich aber dennoch sicher gen Tal steuern. Den Testsieg holt sich das Radon schlussendlich dank seiner luxuriö­sen Ausstattung: Mit einem kompletten XTR-Antrieb kann die Konkurrenz nicht mithalten. Passend dazu: hochwertige Parts wie Haven-Laufräder, Formula-The-One-Bremsen und Reverb-Sattelstütze.

Technische Daten des Test: Radon Slide AM 10.0

Modelljahr: 2012
Preis: 2999 Euro
Gewicht: 12,3 kg
Rahmengewicht: 3090 g
Federgabel (Gewicht): 1780 g
Vertriebsweg: Versender
Rahmenhöhen: 16/18/20/22 ''
Getestete Rahmenhöhe: 18 ''
Rahmenmaterial: Alu
Lenkwinkel: 68 °
Sitzwinkel: 74 °
Sitzrohr: 453 mm
Oberrohr: 590 mm
Steuerrohr: 132 mm
Radstand: 1131 mm
Tretlagerhöhe: 341 mm
Federgabel: Fox 32 Talas FIT RLC
Federweg: 150 mm
Federbein: Fox Float RP23
Federweg: 140 mm
Schaltwerk: Shimano XTR
Schalthebel: Shimano XTR (3 x 10)
Kurbel: Shimano XTR
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Form. The One
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Easton Haven (System)
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Evo 2,35“

Fazit:

Race-Gene und Luxusausstattung. Das Slide AM 10.0 geht volle Kraft voraus, besitzt ein ausgewogenes Fahrverhalten und viele „XTR-Klunker“.

Radon Slide AM 10.0 (Modelljahr 2012) im Vergleichstest


Radon Slide AM 10.0 (Modelljahr 2012) im Vergleich mit anderen Produkten

09.05.2012
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2012