Mountainbikes im Test

Testbericht: Radon Slide 150 10.0 (Modelljahr 2014)

MountainBIKE Radon Slide 150 10.0
Foto: Benjamin Hahn
26 Zoll lebt – zumindest fühlt sich das agile, quirlige Radon Slide 150 10.0 buchstäblich quicklebendig an! Dabei brillieren das tolle Fahrwerk sowie die Traumausstattung mit Enduro-Flair.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Agil, drehfreudig, spritzig
  • Exzellentes Fahrwerk
  • Superbe Ausstattung

Was uns nicht gefällt

  • Etwas zu hohe Front

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Leichter Sram-X0-Antrieb, standfeste X0-Vierkolben-Bremse, brillante Federgabel (Pike mit Absenkfunktion), sündteure E*Thirteen-Laufräder, top Vario-Sattelstütze – einmal mehr brennt Radon abgesehen vom billig wirkenden Sattel ein wahres Ausstattungs-Feuerwerk ab. Wie das alles für „nur“ 3000 Euro an einem Fully möglich ist, weiß wohl nur der Bonner Versender selber ... Sei’s drum, den Kunden freut’s, zumal die Edelparts das etwas höhere Rahmengewicht kaschieren, das 26"-Fully so an der 13-Kilo-Grenze kratzt.

Logo, dass bergauf viel Freude aufkommt. Die kleinen, leichten Räder beschleunigen wie der Beelzebub persönlich, das effizient-antriebsneutrale Heck feuert an
– nur die hoch bauende Front und damit die recht entspannte
Sitzposition bremst Tempogier und Kletterelan ein wenig aus. Auch im Trail-Tanz könnte mehr Druck auf dem Vorderrad nicht schaden, dennoch wuselt das Radon Slide 150 10.0 dermaßen agil ums Eck, dass es eine wahre Wonne ist. Im Groben wünscht man sich schon fast einen Schuss mehr Laufruhe, obwohl die Slide-Kinematik zusammen mit der kongenialen Pike-Gabel einmal mehr aus der Masse heraussticht: nicht ultrasensibel, aber äußerst aktiv, stets perfekt definiert im Federweg „stehend“, nie wegsackend – toll!

Technische Daten des Test: Radon Slide 150 10.0

Modelljahr: 2014
Preis: 2999 Euro
Gewicht: 13,1 kg
Rahmengewicht: 3380 g
Federgabel (Gewicht): 1879 g
Vertriebsweg: Direktvertrieb
Rahmenhöhen: 16, 18, 20, 22 ''
Getestete Rahmenhöhe: 18 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Rock Shox Pike RC Dual
Federweg getestet: 120+150 mm
Federbein: Rock Shox Monarch Plus RC3
Federweg getestet: 150 mm
Schaltwerk: Sram X0
Schalthebel: Sram X0 (2 x 10)
Kurbel: Sram X0
Umwerfer: Sram X0
Bremse: Avid X0 Trail
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth (Vario)
Laufräder: E*Thirteen TRS+
Laufradgröße: 26 ''
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Evo 2,35"

Fazit:

26 Zoll lebt – zumindest fühlt sich das agile, quirlige Radon Slide 150 10.0 buchstäblich quicklebendig an! Dabei brillieren das tolle Fahrwerk sowie die Traumausstattung mit Enduro-Flair.

Radon Slide 150 10.0 (Modelljahr 2014) im Vergleichstest


Radon Slide 150 10.0 (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

10.03.2014
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014