Mountainbikes im Test

Testbericht: Radon Skeen AM 9.0 (Modelljahr 2011)

Radon Skeen AM 9.0
Spritzig, giftig, superleicht – als Marathonfully wäre das Edelpaket Skeen AM locker „überragend“. Für einen Tourer ist es zu sportlich.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Leichtestes Testbike
  • Beschleunigungsgeil
  • Race-Traumausstattung

Was uns nicht gefällt

  • Wenig Komfort, 2-fach

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Eigentlich bestellte MB das klassische Tourenfully Stage in den Test, Radon lieferte jedoch den Racer Skeen – mit 120-mm-Gabel, großen Discs und Nobby-Reifen quasi im Tourentrimm.

Dennoch leugnet es seine Gene nicht: Die Sitzposition ist durch das lange Oberrohr und die tiefe Front leicht gestreckt, das Tretlager äußerst tief (319 mm), das Gesamtgewicht dank Versender-Vorteil (sensationelle Parts!) extrem niedrig.

Zusammen mit dem wippfreien 115-mm-Viergelenk-Heck entwickelt das Skeen so magischen Vortrieb – der Traum für Marathonisti! Traumhaft sicher ist auch das Handling: direkt, spritzig, verspielt und dabei kontrolliert. Ein Verdienst auch des breiten Syntace-Cockpits.

Zusammen mit den griffigen Reifen und den bissigen Bremsen hält das Radon im anspruchsvollem Gelände prima mit der 120-mm-Konkurrenz mit, auch wenn die Kinematik hier zwar viel Feedback vom Trail, aber wenig Komfort bietet. Obacht: Der 2 x 10-Antrieb ist für lange ­Alpenanstiege viel zu stramm!

Technische Daten des Test: Radon Skeen AM 9.0

Modelljahr: 2011
Preis: 2999 Euro
Gewicht: * 11,1 kg
Rahmengewicht: ** 2730 g
Federgabel (Gewicht): 1640 g
Vertriebsweg: Versandhandel
Rahmenhöhen: 16/18/20/22 ''
Getestete Rahmenhöhe: 18 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 69 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 462 mm
Oberrohr: 592 mm
Steuerrohr: 123 mm
Federgabel: Fox F120 Remote FIT RL
Federweg getestet: 120 mm
Federbein: Fox Float RP23
Federweg getestet: 115 mm
Schaltwerk: Shimano XTR
Schalthebel: Shimano XTR
Kurbel: Shimano XTR
Umwerfer: Shimano XTR
Bremse: Shimano XTR Race
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Tune/Notubes ZTR Race
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Evo 2,25“

* Bike ohne Pedale ** inkl. Dämpfer


Fazit:

Spritzig, giftig, superleicht – als Marathonfully wäre das Edelpaket Skeen AM locker „überragend“. Für einen Tourer ist es zu sportlich.

Radon Skeen AM 9.0 (Modelljahr 2011) im Vergleichstest

15 Tourenbikes im  MountainBIKE-Vergleichstest Foto: Manfred Stromberg

15 Tourenbikes im MountainBIKE-Vergleichstest

Tourenfullys beschränken sich auf das Wesentliche - und sind dennoch ungemein vielseitig. MountainBIKE hat 15 Anti-Stress-MTBs von 2.500 bis 3.000 Euro getestet.


Radon Skeen AM 9.0 (Modelljahr 2011) im Vergleich mit anderen Produkten

16.03.2011
Autor: Florian Storch
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2011