Mountainbikes im Test

Testbericht: Radon Skeen 9.0 SL (Modelljahr 2012)

15 Touren-Fullys im Test
Foto: Benjamin Hahn
Leicht und schnell, agil und spritzig – das sensationell gut ausgestattete Skeen ist die Waffe für Marathon-Fans. Kauftipp!
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Traumausstattung
  • Leicht, flink, wendig
  • Gelungenes Fahrwerk

Was uns nicht gefällt

  • Tretlager etwas zu tief

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Sündhaft teurer Mavic-Laufradsatz, edle Syntace-Parts, leichte Formula-Stopper, top Fox-Fahrwerk und eine von der Kette bis zur Kassette komplette Shimano-XTR-Gruppe: Der sorgfältig verarbeitete Skeen-Alu-Rahmen ist mit edleren Klunkern behangen als eine Milliardärs-Gattin beim Opernball. In Summe stehen unter 11-Kilo Gesamtgewicht – Chapeau!

Entsprechend legt das Radon in der Ebene los wie von der Tarantel gestochen, beschleunigt dank superleichter Laufräder gierig, klettert geschickt. Die sportliche Sitzposition sorgt dabei für viel Druck auf Pedal und Lenker – obwohl die Front für ein Marathon-Bike hoch baut. Auch das leichte Wippeln des Hinterbaus irritiert hartgesottene Racer, lässt sich mit einem Griff zum Plattform-Hebel aber "wegklicken".

Überraschend potent rauscht das Skeen gen Tal, das aufmerksame Fox-Fahrwerk sowie das agile, aber unaufgeregte Handling vermitteln Sicherheit und Reserven. Das tiefe Tretlager und die nicht ganz so kräftige Race-Bremse verlangen indes eine etwas erhöhte Aufmerksamkeit.

Technische Daten des Test: Radon Skeen 9.0 SL

Modelljahr: 2012
Preis: 2.999 Euro
Gewicht: * 10,9 kg
Rahmengewicht: 2.870 g
Federgabel (Gewicht): 1.631 g
Vertriebsweg: Versandhandel
Rahmenhöhen: 16/18/20/22 ''
Getestete Rahmenhöhe: 18 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 69,5 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 459 mm
Oberrohr: 588 mm
Steuerrohr: 123 mm
Radstand: 1.093 mm
Tretlagerhöhe: 319 mm
Federgabel: Fox 32 F120 FIT RLC
Federweg: 120 mm
Federbein: Fox Float RP23
Federweg: 120 mm
Schaltwerk: Shimano XTR
Schalthebel: Shimano XTR (3x10)
Kurbel: Shimano XTR
Umwerfer: Shimano XTR
Bremse: Formula R1
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Mavic Crossmax SLR (System)
Reifen: Schwalbe Rocket Ron Evo 2,25''

Gewicht Komplettbike ohne Pedale.


Fazit:

Leicht und schnell, agil und spritzig – das sensationell gut ausgestattete Skeen ist die Waffe für Marathon-Fans. Kauftipp

Radon Skeen 9.0 SL (Modelljahr 2012) im Vergleichstest


Radon Skeen 9.0 SL (Modelljahr 2012) im Vergleich mit anderen Produkten

19.03.2012
Autor: André Schidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2012