Mountainbikes im Test

Testbericht: Norco Sight Alloy 7 1.5 (Modelljahr 2014)

MountainBIKE Norco Sight Alloy 7 1.5
Foto: Benjamin Hahn
Direktes Handling, komfortables Fahrwerk – das Norco Sight Alloy 7 1.5 hat das Potenzial zum Trail-Tänzer. Hohes Gewicht, träger Vortrieb und Detailschwächen hemmen die Allround-Eignung.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Agil-wendiges Handling
  • Komfort-Fahrwerk

Was uns nicht gefällt

  • Hohes (Rahmen-)Gewicht
  • Parts unterm Schnitt

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Bikes aus Kanada genießen traditionell den Ruf, für die kanadische Wildnis gemacht zu sein: unverwüstlich, fahrstabil und zumindest bergab schnell genug, um einem Bären davonzubrausen. Und das 27,5er-Norco Sight Alloy 7 1.5? Die dem Preis nicht ganz angemessene Ausstattung auf Shimano-SLX-Basis ist zumindest kreuzstabil, schraubt das Gewicht aber über die 14-Kilo-Marke. Auch der Rahmen gehört eigentlich auf Diät gesetzt: 3420 Gramm sind viel, zumal das elegant geschwungene Alu-Konstrukt im MountainBIKE-Labor nur bescheidene Steifigkeitswerte erzielte.

Beim Kraxeln und Beschleunigen (schwerste Laufrad-Reifen-Kombi im Test) zerrt das Norco Sight Alloy 7 1.5 an den Kräften, auch wenn’s dem feinfühligen Viergelenker-Heck an Traktion nicht mangelt. Das leichte Wippen liegt dabei im Toleranzbereich, Biker mit empfindlichem Popometer stellen den Fox-Stoßdämpfer aber besser auf „Trail“ oder „Climb“. Im Talschwung glänzen das trotz der recht gestreckten Position (langer Reach, langer Vorbau) schön wendige, geschmeidige, dabei nie nervöse Handling, die klebrigen Maxxis-Schlappen sowie das aktiv-schluckfreudige Heck – das im Groben aber seine 140 mm Federweg schnell durchläuft, etwas mehr Durchschlagschutz bräuchte. Detailkritik trifft die kleine 160er-Bremsscheibe am Heck.

Technische Daten des Test: Norco Sight Alloy 7 1.5

Modelljahr: 2014
Preis: 3299 Euro
Gewicht: 14,1 kg
Rahmengewicht: 3430 g
Federgabel (Gewicht): 1794 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: L
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Fox 32 Float Performance
Federweg: 140 mm
Federbein: Fox Float CTD Performance
Federweg: 140 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX (2 x 10)
Kurbel: Shimano SLX
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Shimano SLX
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Sattelstütze: Rock Shox Reverb (Vario)
Laufräder: Shimano SLX/Sun Ringlé Inferno 25
Laufradgröße: 27,5 ''
Reifen: Maxxis Ardent 2,25"

Fazit:

Direktes Handling, komfortables Fahrwerk – das Norco Sight Alloy 7 1.5 hat das Potenzial zum Trail-Tänzer. Hohes Gewicht, träger Vortrieb und Detailschwächen hemmen die Allround-Eignung.

Norco Sight Alloy 7 1.5 (Modelljahr 2014) im Vergleichstest


Norco Sight Alloy 7 1.5 (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

10.03.2014
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014