Mountainbikes im Test

Testbericht: Merida Twenty-Nine Lite 1800-D (Modelljahr 2011)

Merida Twenty-Nine Lite 1800-D
Foto: Benjamin Hahn
Testers Liebling! Das Twenty-Nine ist ein perfekt ausbalanciertes 29er und macht bergab so manches Fully „wuschig“.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Wunderbare Balance im Rad
  • Top Kletterer, exzellente Traktion
  • Im Downhill das beste Hardtail

Was uns nicht gefällt

  • Auch für ein 29er etwas zu schwer

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Schlicht „Twenty-Nine“ heißt die Merida-29er-Novität. Umso einprägsamer der erste Praxiseindruck: Der Fahrer sitzt ungemein entspannt und tief integriert zwischen den gro­ßen Rädern, fühlt sich als eine Art Mensch-Maschine.

So lässt sich auch leicht das einzige 29er-Manko verschmerzen: Bedingt durch das höhere Parts-Gewicht – Beispiel größere Reifen – und 11,9 Kilo Gesamtgewicht bindet das Twenty-Nine mehr Kräfte für Zwischensprints und Anstiege. Der Druck auf der Radfront stimmt, ist Folge des kurzen Steuerrohres und sorgt für hohe Traktion.

Die 29er-Vorteile spielt das Merida voll aus. Steine? Wurzeln? Rillen? Augen geradeaus und ­drüber! Auch auf harten Downhills sorgen die großen Räder und der Gesamtkomfort des Rades trotz straffer Forke für top Haftung.

 

Merida Twenty-Nine Lite 1800-D - Wertung

Technische Daten des Test: Merida Twenty-Nine Lite 1800-D

Modelljahr: 2011
Preis: 1699 Euro
Gewicht: 11,9 kg
Rahmengewicht: 1709 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 15/17/19/21/23 ''
Getestete Rahmenhöhe: 17 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 69,5 °
Sitzwinkel: 72,5 °
Sitzrohr: 442 mm
Oberrohr: 596 mm
Steuerrohr: 103 mm
Radstand: 1107 mm
Tretlagerhöhe: 300 mm
Federgabel: Rock Shox Recon Gold
Federweg getestet: 100 mm
Federbein: -
Federweg getestet: -
Schaltwerk: Sram X.9
Schalthebel: Sram X.9
Kurbel: Sram X.9
Umwerfer: Sram X.9
Bremse: Avid Elixir 5
Bremsen-Disc vorne: 185 mm
Bremsen-Disc hinten: 185 mm
Laufräder: Sram M506/Merida XD Lite
Reifen: Schwalbe Racing R. Perf. 2,1“

Fazit:

Testers Liebling! Das Twenty-Nine ist ein perfekt ausbalanciertes 29er und macht bergab so manches Fully „wuschig“.

Merida Twenty-Nine Lite 1800-D (Modelljahr 2011) im Vergleichstest


Merida Twenty-Nine Lite 1800-D (Modelljahr 2011) im Vergleich mit anderen Produkten

24.05.2011
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2011