Mountainbikes im Test

Testbericht: Merida One-Forty 1500 (Modelljahr 2013)

MountainBIKE 0313 All-Mountains - Merida One-Forty 1500
Foto: Benjamin Hahn
Mit Elan knallt das neue One-Forty über den Trail, liefert eine ausbalancierte Geometrie und ein gelungenes Fahrwerk. Klarer Preis-Leistungs-Sieger.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Perfektes Handling
  • Steifes Chassis
  • Harmonisches Fahrwerk

Was uns nicht gefällt

  • Schwere Laufräder

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Loading  

Das Merida One-Forty 1500 wurde für 2013 komplett überarbeitet. Statt des Viergelenk-Hecks setzt Merida nun ein VPP-System ein. Der Name bleibt aber Programm: 140 mm bietet das All-Mountain am Hinterbau. Die Front liefert derweil 150 mm Hub. Mit 2599 Euro ist das Merida One-Forty 1500 das günstigste Rad im Test, bietet aber dennoch eine komplette Shimano-SLX-Gruppe, Fox-Federelemente und eine Vario-Stütze von Kindshock.

Mit vorwärts orientierter Sitzposition sowie antriebsneutralem Heck giert das Merida nach Vortrieb. Nur das hohe Gewicht (schwerer Rahmen) und vor allem die schweren Laufräder hemmen das Vor­ankommen im Uphill spürbar. Dass dem Merida One-Forty 1500 die Gabelabsenkung fehlt, störte selbst in steilen Rampen nicht. Den Trail dominiert das Merida One-Forty 1500 mit einer perfekt ausbalancierten Geometrie, präzise und sicher zirkelt es um Kurven jedweder Art und bleibt in schnellen Abfahrten angenehm laufruhig. Das Fahrwerk arbeitet zuverlässig und bietet Reserven für grobes Terrain.

Technische Daten des Test: Merida One-Forty 1500

Modelljahr: 2013
Preis: 2599 Euro
Gewicht: 13,7 kg
Rahmengewicht: 3310 g
Federgabel (Gewicht): 1878 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 15, 17, 19, 21 ''
Getestete Rahmenhöhe: 19 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 66,5 °
Sitzwinkel: 74 °
Sitzrohr: 479 mm
Oberrohr: 608 mm
Steuerrohr: 135 mm
Radstand: 1165 mm
Tretlagerhöhe: 345 mm
Federgabel: Fox 32 Float CTD
Federweg: 150 mm
Federbein: Fox Float CTD
Federweg: 140 mm
Schaltwerk: Shimano SLX
Schalthebel: Shimano SLX (3 x 10)
Kurbel: Shimano SLX
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Shimano SLX
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Shimano SLX/Mavic EN 321
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Perf. 2,35"

Fazit:

Mit Elan knallt das neue Merida One-Forty 1500 über den Trail, liefert eine ausbalancierte Geometrie und ein gelungenes Fahrwerk. Klarer Preis-Leistungs-Sieger.

Merida One-Forty 1500 (Modelljahr 2013) im Vergleichstest


Merida One-Forty 1500 (Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

26.03.2013
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2013