Mountainbikes im Test

Testbericht: Lapierre Zesty 214 ( Modelljahr 2013)

MountainBIKE Lapierre Zesty 214
Foto: Benjamin Hahn
Das sensible Fahrwerk des Lapierre Zesty 214 bereitet hohen Fahrspaß vor allem bergab, dennoch wird es seinem Allround-Anspruch vollauf gerecht.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Sensibles Fahrwerk
  • Hoher Fahrspaß
  • Gelungene Geometrie

Was uns nicht gefällt

  • Zu tourige Reifenwahl

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Mit dem Lapierre Zesty 214 bieten die Franzosen ein attraktives AM-Spaßbike für 2300 Euro. Auch wenn es mit 140 mm Federweg am Heck nicht mehr topaktuell dimensioniert ist, besitzt es ausgereifte Allround-Tugenden. Sein extrem flacher Lenkwinkel gepaart mit dem sehr langen Radstand machen klar: Ich mag es steil!

Tatsächlich vermittelt das Lapierre Zesty 214 bergab viel Sicherheit, schnelle Richtungswechsel gelingen dank des agilen Handlings dennoch spielerisch. Der Hinterbau reagiert auch bei kleinsten Schlägen überaus feinfühlig und ergänzt die schluckfreudige 150-mm-Federgabel perfekt, in harten Bergab-Passagen bietet das Fahrwerk Traktion und nutzt den Federweg effizient aus. Apropos Effizienz: Dank seiner gutmütigen Geometrie sitzt der Fahrer aufrecht-entspannt und ergonomisch mittig im Rad. Der Vortrieb leidet jedoch unter dem wippenden Hinterbau, der sich per zuschaltbare Dämpfer-Plattform aber beruhigen lässt. Der schmale Rocket-Ron-Pneu am Heck ist bei einem AM-Bike fehl am Platz.

Technische Daten des Test: Lapierre Zesty 214

Modelljahr: 2013
Preis: 2299 Euro
Gewicht: 13,5 kg
Rahmengewicht: 3330 g
Federgabel (Gewicht): 1914 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 66 °
Sitzwinkel: 75,5 °
Sitzrohr: 434 mm
Oberrohr: 590 mm
Steuerrohr: 134 mm
Radstand: 1158 mm
Tretlagerhöhe: 345 mm
Federgabel: Fox 32 Float CTD
Federweg getestet: 150 mm
Federbein: Fox Float CTD
Federweg getestet: 140 mm
Schaltwerk: Shimano SLX
Schalthebel: Shimano Deore (3 x 10)
Kurbel: Shimano M522
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Avid Elixir 1
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Lapierre/Mach1 Subzero
Laufradgröße: 26 ''
Reifen: Schwalbe N. Nic/R. Ron 2,25"

Fazit:

Das sensible Fahrwerk des Lapierre Zesty 214 bereitet hohen Fahrspaß vor allem bergab, dennoch wird es seinem Allround-Anspruch vollauf gerecht.

Lapierre Zesty 214 ( Modelljahr 2013) im Vergleichstest


Lapierre Zesty 214 ( Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

04.06.2013
Autor: Christian Zimek
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2013