Mountainbikes im Test

Testbericht: Haibike Edition RC (Modelljahr 2011)

Foto: Benjamin Hahn Haibike Edition RC
Steifer, aber sehr schwerer Rahmen. Die Ausstattung kann mit der Konkurrenz nicht mithalten.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Schwerer Rahmen
  • Schwache Ausstattung
  • Gedrungenes Cockpit

Testurteil

Testurteil befriedigend

Trotz des sehr kurzen Oberrohrs bietet das Haibike eine ausgewogene, nicht zu aufrechte Sitzposition, der Tritt erfolgt jedoch etwas von hinten.

Der Rahmen ist steif, wiegt aber satte 1849 Gramm – Höchstwert im Testfeld. Aber auch die Gabel mit Stahlfeder lässt das Gesamtgewicht in die Höhe schnellen.

Dem Haibike fehlt es deshalb spürbar an Spritzigkeit, vor allem bergauf.

Bergab entsteht trotz der gelungenen Geometrie durch schmalen Lenker und Günstig-Stopper ein unsicheres Fahrgefühl.

Technische Daten des Test: Haibike Edition RC

Modelljahr: 2011
Preis: 999 Euro
Gewicht: 12,4 kg
Rahmengewicht: 1849 g
Federgabel (Gewicht): 2234 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: 40, 45, 50, 55, 58 cm
Getestete Rahmenhöhe: 45 cm
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 70 °
Sitzwinkel: 72,5 °
Sitzrohr: 449 mm
Oberrohr: 582 mm
Steuerrohr: 129 mm
Radstand: 1069 mm
Tretlagerhöhe: 303 mm
Federgabel: RS Recon Silver Coil
Federweg getestet: 100 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX
Kurbel: Shimano FC-M552
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Shimano BR-M445
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Shimano FC-M435/Rodi M460
Reifen: Schwalbe Racing Ralph Perf. 2,25“

Fazit

Steifer, aber sehr schwerer Rahmen. Die Ausstattung kann mit der Konkurrenz nicht mithalten.

10.05.2011
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2011