Mountainbikes im Test

Testbericht: GT Force Carbon Expert (Modelljahr 2013)

MountainBIKE GT Force Carbon Expert
Foto: Benjamin Hahn
Bergauf und auf flowigen Pfaden brennt das leichtfüßige, flitzig-agile GT Sektor ein Feuerwerk ab. Trotz kleiner Schwächen in der Bergabwertung reicht es so zum „sehr gut“.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Leichtfüßig und flitzig
  • Antriebsneutrales Heck
  • In Relation preiswert

Was uns nicht gefällt

  • Bergab etwas fehlende Reserven, frontlastig
  • Räder zu schmal

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Als der Trompeten-Restaurator(!) Gary Turner („GT“) 1979 seine Radmarke gründete, hatte er zunächst eins im Sinn: stabile (BMX-)Räder für seinen Sohn und die Nachbarkids zu bauen. Kult wurde GT später auf dem MTB-Sektor, sei es durch zweirädrige Legenden wie das Zaskar oder durch zweibeinige Heroen wie Hans „No Way“ Rey. Ambitioniert empfängt auch das Force den All-Mountain-Jockey: Die tiefe Front und das lange Oberrohr zwingen in eine leicht gestreckte, aber nicht unangenehme Sitzposition. Im Gegenteil, schnittig fühlt sich das an, zusammen mit den sehr leichten Laufrädern, dem niedrigen Gesamtgewicht und dem wipparmen Hinterbau geht in der Ebene so richtig die Lucy ab.

Beim Kraxeln tritt der GT-Rider in Folge des flachen Sitzwinkels zwar spürbar „von hinten“, jedoch kommt genug Druck auf die Front, um diese vorm Abheben zu bewahren. Auch in der Trail-Arena bleibt das Sektor ganz Sportsfreund: Aufgrund des steilen Lenkwinkels und des kompakten Radstands schnitzt es hochagil und ungemein drehfreudig ums Eck. Deftigeres Gelände braucht indes eine zügelnde Hand am Volant, das im Stehen etwas frontlastige Handling sowie das straff abgestimmte Fahrwerk schenken weniger Vertrauen als die Konkurrenz. Und: Die schmalen Cross-Country-Felgen sind wie die 2,25"-Reifen im harten All-Mountain-Alltag überfordert.

Technische Daten des Test: GT Force Carbon Expert

Modelljahr: 2013
Preis: 4499 Euro
Gewicht: 12,7 kg
Rahmengewicht: 3130 g
Federgabel (Gewicht): 1782 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: XS, S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkwinkel: 68 °
Sitzwinkel: 72 °
Sitzrohr: 471 mm
Oberrohr: 593 mm
Steuerrohr: 114 mm
Radstand: 1118 mm
Tretlagerhöhe: 351 mm
Federgabel: Fox 32 Float CTD
Federweg getestet: 150 mm
Federbein: Fox Float CTD
Federweg getestet: 150 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT (2 x 10)
Kurbel: Race Face Turbine
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Formula R1S
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Easton EA 70 XC
Laufradgröße: 26 ''
Reifen: Maxxis Ardent 2,25"

Fazit:

Bergauf und auf flowigen Pfaden brennt das leichtfüßige, flitzig-agile GT Sektor ein Feuerwerk ab. Trotz kleiner Schwächen in der Bergabwertung reicht es so zum „sehr gut“.

GT Force Carbon Expert (Modelljahr 2013) im Vergleichstest


GT Force Carbon Expert (Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

13.08.2013
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2013