Mountainbikes im Test

Testbericht: Giant XTC Comp 2 (Modelljahr 2011)

Giant XTC Comp 2
Foto: Benjamin Hahn
Das XTC glänzt als Racebike aus einem Guss! Schnell, leicht, steif – so soll‘s sein. Prima Basis für Tuning-Projekte.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Leichter und steifer Rahmen
  • Ausgewogene Fahreigenschaften
  • Gelungenes Racebike-Handling

Was uns nicht gefällt

  • Bremse zu schwach

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

 

Giant XTC Comp 2 - Wertung

Technische Daten des Test: Giant XTC Comp 2

Modelljahr: 2011
Preis: 1799 Euro
Gewicht: 11,0 kg
Rahmengewicht: 1283 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkwinkel: 70,5 °
Sitzwinkel: 73,5 °
Sitzrohr: 437 mm
Oberrohr: 595 mm
Steuerrohr: 132 mm
Radstand: 1076 mm
Tretlagerhöhe: 314 mm
Federgabel: Rock Shox Reba RL
Federweg getestet: 100 mm
Federbein: -
Federweg getestet: -
Schaltwerk: Shimano SLX
Schalthebel: Shimano SLX
Kurbel: Shimano SLX
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Shimano M445
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Giant+Shim. M525/Giant P-XC2
Reifen: Maxxis Larsen TT 2,2“

Fazit:

Das XTC glänzt als Racebike aus einem Guss! Schnell, leicht, steif – so soll‘s sein. Prima Basis für Tuning-Projekte.

Giant XTC Comp 2 (Modelljahr 2011) im Vergleichstest


Giant XTC Comp 2 (Modelljahr 2011) im Vergleich mit anderen Produkten

24.05.2011
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2011