Mountainbikes im Test

Testbericht: Giant Trance 1 (Modelljahr 2014)

MountainBIKE Giant Trance 1
Foto: Benjamin Hahn
Effizientes Fahrwerk, geschmeidiges Handling und (zu) schmale Reifen klassifizieren das Giant Trance 1 eher als US-Trailbike – das aber gerade im Mittelgebirge viel Spaß macht.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Gelungenes Handling
  • Attraktiver Preis
  • Effizientes Fahrwerk

Was uns nicht gefällt

  • Reifen/Felgen zu schmal

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

„27,5 Zoll ist der optimale Kompromiss, der legitime Nachfolger der 26er-Generation“, so Giant-Sprecher Andrew Juskaitis. Kein Wunder, dass der weltgrößte Radhersteller nun fast die komplette Bergrad-Flotte auf 27,5"-Rundlinge stellt, dafür sogar jüngst entwickelte 29"-Bikes peu à peu wieder einstampft – verrückte MTB-Welt...

Auch das zuletzt als Tourenfully aktive Trance macht die Metamorphose mit, wildert nun mit größeren Rädern und 140 mm Federweg im All-Mountain-Gehege. Und das macht’s prima: Unaufgeregt im Handling und ausreichend agil trotz der Größe (Bike war nur in „L“ verfügbar), gleitet es über den Trail, ohne im Groben nur ansatzweise nervös zu wirken – Verdienst des längeren Hecks und des eher flachen Lenkwinkels. Dabei federt und dämpft das 140-mm-Fahrwerk mit preisgünstigeren Fox-Parts aufmerksam, speziell die Hinterradfederung könnte aber gerne sensibler ansprechen. Was den Komfort-Fan stört, freut den Sprinter: Im Antritt bleibt das Heck neutral, wippt kaum, sackt nie weg. Zusammen mit der fast frontlastigen Sitzposition kommt mächtig Druck aufs Pedal, das Giant Trance 1 beschleunigt gierig. Die Ausstattung des günstigsten Test-Bikes vereint Tops (Kettenführung, XT/SLX-Mix) und Flops (hakelnde Vario-Stütze, zu schmale Felgen und Reifen).

Technische Daten des Test: Giant Trance 1

Modelljahr: 2014
Preis: 2599 Euro
Gewicht: 13,4 kg
Rahmengewicht: 3025 g
Federgabel (Gewicht): 1996 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: L
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Fox 32 Talas Evolution
Federweg getestet: 120+140 mm
Federbein: Fox Float CTD Evolution
Federweg getestet: 140 mm
Schaltwerk: Shimano SLX
Schalthebel: Shimano SLX (2 x 10)
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano SLX
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Sattelstütze: Giant Contact Switch-2 (Vario)
Laufräder: Giant P-XC Elite
Laufradgröße: 27,5 ''
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Evo 2,25"

Fazit:

Effizientes Fahrwerk, geschmeidiges Handling und (zu) schmale Reifen klassifizieren das Giant Trance 1 eher als US-Trailbike – das aber gerade im Mittelgebirge viel Spaß macht.

Giant Trance 1 (Modelljahr 2014) im Vergleichstest


Giant Trance 1 (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

10.03.2014
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014