Mountainbikes im Test

Testbericht: Giant Reign Advanced 1 (Modelljahr 2015)

MountainBIKE Enduro Giant Reign Advanced 1
Foto: Benjamin Hahn
Kawumm! Das Reign setzt beste Giant-Enduro-Tradition fort: Bergauf im Schongang, brennt es im Downhill ein Feuerwerk ab. Extrem fahrsicher und potent, aber nie überfordernd.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Tolles (Bergab-)Handling
  • Höchste Fahrsicherheit
  • Edler Carbon-Rahmen

Was uns nicht gefällt

  • Bergauf etwas zäher

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Lange mussten Giant-Fans auf ein potentes Enduro im neuen 27,5"-Gewand warten. Passé, das ehemalige All-Mountain-Fully Reign füllt nun die Lücke. Und wie. Bereits ein Blick auf das Geometrie-Chart verrät die Fahrtrichtung: bergab. Der Lenkwinkel ist der flachste im Testfeld, Radstand und Reach sind nirgends länger. Dazu kommen sehr bergablastig gewählte Parts wie der megabreite Lenker oder die wuchtige Bereifung sowie der bewährt schluckfreudige Maestro-Hinterbau. Ergo: Im groben Geläuf wird das Giant zum Giganten!

 

MountainBIKE Enduro Giant Reign Advanced 1
Foto: André Schmidt Der grob profilierte, klebrige Magic Mary von Schwalbe war der beliebteste Vorderreifen im Test. Giant kombiniert ihn mit dem griffigen Hans Dampf am Hinterrad, Stevens mit dem sehr schnellen Rocket Razor.

Kein Wunder, dass sechs der sieben Tester dem Giant Reign Advanced 1 in puncto Downhill die Bestnote gaben. Hinzu kommt, dass die MountainBIKE-Leser nicht nur die brutale Fahrsicherheit dieses Dampfhammers lobten: „Super safe, dennoch einfach zu fahren, gutmütig, auch für Bikepark-Einsteiger“, so Susi Hinderer. Bei so viel Runterfahrspaß heißt’s berghoch naturgemäß stärker reintreten. Der (offen) etwas wippige Hinterbau, die klebrigen Pneus, die generell wenig Uphill-freundliche Geometrie hemmen den Aufwärtsdrang. Immerhin: Mit gesperrtem Heckfederweg und abgesenkter Gabel geht’s zwar nicht zügig, aber problemlos in die Höhe. Die Ausstattung mit SLX- und Giant-Parts liegt unter dem Schnitt, dafür gibt es einen fein gemachten, steifen Carbon-Alu-Rahmen.

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Video: MountainBIKE/Michelle Santy

Technische Daten des Test: Giant Reign Advanced 1

Modelljahr: 2015
Preis: 3799 Euro
Gewicht: 13,8 kg
Rahmengewicht: 2960 g
Federgabel (Gewicht): 1922 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon (Alu-Hinterbau)
Federgabel: Rock Shox Pike RC DP
Federweg: 130+160 mm
Federbein: Rock Shox Monarch Plus RC3
Federweg: 160 mm
Schaltwerk: Shimano SLX
Schalthebel: Shimano SLX (2 x 10)
Kurbel: Shimano SLX
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Shimano SLX
Bremsen-Disc vorne: 203 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth (Vario)
Laufräder: Giant & DT Swiss 350/Giant P-AM-2
Laufradgröße: 27,5 ''
Reifen: Schwalbe M. Mary/H. Dampf TLE 2,35"

Fazit:

Kawumm! Das Giant Reign Advanced 1 setzt beste Giant-Enduro-Tradition fort: Bergauf im Schongang, brennt es im Downhill ein Feuerwerk ab. Extrem fahrsicher und potent, aber nie überfordernd.

Giant Reign Advanced 1 (Modelljahr 2015) im Vergleichstest

Test: 9 Enduros von 3.000 bis 4.000 Euro Foto: Dennis Stratmann

Test: 9 Enduros von 3.000 bis 4.000 Euro

Unsere Testredaktion hat neun 2015er Enduro-MTBs getestet – und das erstmals zusammen mit vier im Vorfeld auserkorenen MountainBIKE-Lesern.


Giant Reign Advanced 1 (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

02.01.2015
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014