Mountainbikes im Test

Testbericht: Ghost HTX Lector Pro Team (Modelljahr 2011)

Ghost HTX Lector Pro Team
Foto: Benjamin Hahn
Das mit exklusiven Laufrädern befeuerte Ghost zeigt große CC- und Marathonkompetenz. Ungünstig fürs Handling ist das lange, tiefe Cockpit.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Quirliger Race-Charakter
  • Leichte Komponenten
  • Gute Beschleunigung

Was uns nicht gefällt

  • Cockpit nicht optimal

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Nicht von ungefähr markiert Ghosts HTX Lector die Gewichts-Spitze des Testfelds: Die sehr leichte Ausgangsbasis bildet der 1044 Gramm schwere Kohlefaser-Rahmen.

Die geschickte Kombination von Details wie der Direktmontage des XX-Umwerfers am Sitzrohr mit Leichtbau-Parts wie Tubeless-kompatiblen ­Tune-Notubes-Laufrädern senkt das Gewicht und treibt den Fahrspaß in die Höhe. Schon geringer Pedaldruck genügt, und das Ghost beschleunigt herzhaft!

Das Rad erlaubt eine dynamische Fahrweise, die in der neutralen Geometrie und den permanent drehwütigen Laufrädern begründet ist. Spontanes Angasen am letzten Tagesanstieg? Wilde Trail-Fluchten? Das unterstützt das Ghost mit mächtigem Vortrieb.

Als „zu lang“ stellt sich der Vorbau in Kombination mit dem langen Oberrohr heraus: Im Speed-Downhill ist das Rad nervös, erfährt der Pilot früh seine Grenzen. Leichten, dennoch spürbaren Komfort bietet der Carbon-Rahmen.

Technische Daten des Test: Ghost HTX Lector Pro Team

Modelljahr: 2011
Preis: 5999 Euro
Gewicht: * 8,4 kg
Rahmengewicht: 1044 g
Federgabel (Gewicht): 1376 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: 40, 44, 48, 52, 56 cm
Getestete Rahmenhöhe: 48 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkwinkel: 71 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 479 mm
Oberrohr: 609 mm
Steuerrohr: 134 mm
Federgabel: Rock Shox SID XX Worldc.
Federweg getestet: 100 mm
Schaltwerk: Sram XX
Schalthebel: Sram XX
Kurbel: Sram XX
Umwerfer: Sram XX
Bremse: Avid Elixir XX
Bremsen-Disc vorne: 185 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Tune Princess/Notubes Crest
Reifen: Schwalbe Rocket Ron Evo 2,1“

* mit Conti-Einheitsreifen


Fazit:

Das mit exklusiven Laufrädern befeuerte Ghost zeigt große CC- und Marathonkompetenz. Ungünstig fürs Handling ist das lange, tiefe Cockpit.

Ghost HTX Lector Pro Team (Modelljahr 2011) im Vergleichstest

14 Race-Hardtails im MountainBIKE-Test Foto: Manfred Stromberg

14 Race-Hardtails im MountainBIKE-Test

Traumhaft leicht, hocheffizient und zu fürstlichen Preisen: MountainBIKE hat 14 edle Race-Hardtails getestet - plus 14 preiswerte Alternativen.


Ghost HTX Lector Pro Team (Modelljahr 2011) im Vergleich mit anderen Produkten

25.01.2011
Autor: Florian Storch
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2010