Mountainbikes im Test

Testbericht: Ghost AMR 2955 (Modelljahr 2013)

MountainBIKE Ghost AMR 2955
Foto: Benjamin Hahn
Das neue AMR 2955 ist ein heißer Tipp für Trailjunkies. Mit kompakter Geometrie und ausreichend Komfort am Heck bietet es hohen Fahrspaß.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Moderne Geometrie
  • Gelungener Hinterbau
  • Gutes Cockpit

Was uns nicht gefällt

  • Etwas übergewichtig

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Ghost setzt am neuen Ghost AMR 2955 auf eine bewährte Viergelenk-Kinematik, die am 29er-Fully „nur“ 100 mm Federweg bietet. An der Front werkelt eine Reba-Gabel von Rock Shox mit 110 mm. Der Shimano-Mix aus Deore/SLX/XT geht für 2100 Euro gerade noch in Ordnung, treibt aber das Gewicht in die Höhe. Kompakt und mittig nimmt der Fahrer auf dem Bike Platz. Der 80-mm-Vorbau und die sehr kurzen Kettenstreben (438 mm) sorgen für einen außergewöhnlich verspielten 29er-Charakter – flink geht das Ghost AMR 2955 selbst um enge Kurven.

Der Viergelenker reagiert auf kleine Schläge nicht supersensibel, bietet aber hohe Reserven und beweist, dass auch 100 mm Federweg an einem Twentyniner für viel Komfort sorgen können. Die Endprogression der Gabel setzt früher ein, das Fahrwerk könnte harmonischer arbeiten. Bergauf liefert das Ghost AMR 2955 gute Traktion und trotz hohem Gewicht ordentliche Beschleunigung. Zudem bleibt der Hinterbau stets antriebsneutral.

Technische Daten des Test: Ghost AMR 2955

Modelljahr: 2013
Preis: 2099 Euro
Gewicht: 13,2 kg
Rahmengewicht: 3300 g
Federgabel (Gewicht): 1669 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 16, 17,5, 19, 20,5, 22 ''
Getestete Rahmenhöhe: 19 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 69 °
Sitzwinkel: 74 °
Sitzrohr: 478 mm
Oberrohr: 608 mm
Steuerrohr: 120 mm
Radstand: 1132 mm
Tretlagerhöhe: 327 mm
Federgabel: Rock Shox Reba RL
Federweg: 110 mm
Federbein: Fox Float CTD
Federweg: 100 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano Deore (3 x 10)
Kurbel: Shimano M552
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Shimano Deore
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Shimano SLX/Alex FD19
Laufradgröße: 29 ''
Reifen: Schwalbe Rocket Ron Evo 2,25"

Fazit:

Das neue Ghost AMR 2955 ist ein heißer Tipp für Trailjunkies. Mit kompakter Geometrie und ausreichend Komfort am Heck bietet es hohen Fahrspaß.

Ghost AMR 2955 (Modelljahr 2013) im Vergleichstest


Ghost AMR 2955 (Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

21.08.2013
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2013