Mountainbikes im Test

Testbericht: Fuji Reveal 2.0 (Modelljahr 2012)

Fuji Reveal 2.0
Foto: Benjamin Hahn
Sportlich-flink geht es mit dem Fuji über die Trails, dabei bleibt das Heck antriebsneutral. Am Horstlink-Hinterbau lösten sich zwei Lager.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Antriebsneutral

Was uns nicht gefällt

  • Schwere Laufräder
  • Heck wenig sensibel
  • Hinterbaulager defekt

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil befriedigend

Langes Oberrohr, gekröpfte Sattelstütze und 100-mm-Vorbau – ganz klar, das Fuji zählt zum sportlichen Lager der All-Mountains. Erwartungsgemäß nimmt der Fahrer eher gestreckt Platz: Mit viel Druck auf dem Pedal schiebt das Fuji trotz sehr schwerer Laufräder voran, der Dämpfer bleibt dabei ruhig und angenehm antriebsneutral. Im steilen Anstieg klebt zudem das Vorderrad am Boden. Auch das agile Handling gefällt, wieselflinkt zischt das Fuji über den Trail. Grund hierfür ist der steile Lenkwinkel, der für ein direktes Lenkgefühl sorgt.

Ein kürzerer Vorbau ist dennoch empfehlenswert und würde den Trail-Spaß weiter steigern. Im Downhill nutzt das Heck den Hub bei fetten Schlägen vollständig aus, bleibt aber bei kleinen Unebenheiten seltsam leblos. Ärgerlich: Im Test lösten sich am Horstlink-Hinterbau zwei Lager, die zuerst durch ein Knacken im Wiegetritt nervten und später aus dem Rahmen fielen – eine Weiterfahrt war nicht möglich, die Abwertung um eine Note die Folge.

Technische Daten des Test: Fuji Reveal 2.0

Modelljahr: 2012
Preis: 2099 Euro
Gewicht: 13,3 kg
Rahmengewicht: 3150 g
Federgabel (Gewicht): 1772 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 17/19/21 ''
Getestete Rahmenhöhe: 19 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 69 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 479 mm
Oberrohr: 616 mm
Steuerrohr: 126 mm
Radstand: 1137 mm
Tretlagerhöhe: 370 mm
Federgabel: RS Revelation RL
Federweg: 140 mm
Federbein: RS Monarch RT 3
Federweg: 140 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX (3 x 10)
Kurbel: Shimano SLX
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Tektro Auriga Pro
Bremsen-Disc vorne: 200 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Fuji/Alex TD 17
Reifen: Continental Mountain King 2,2"

Fazit:

Sportlich-flink geht es mit dem Fuji über die Trails, dabei bleibt das Heck antriebsneutral. Am Horstlink-Hinterbau lösten sich zwei Lager.

Fuji Reveal 2.0 (Modelljahr 2012) im Vergleichstest


Fuji Reveal 2.0 (Modelljahr 2012) im Vergleich mit anderen Produkten

29.06.2012
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2012