Mountainbikes im Test

Testbericht: Focus Raven 29R 2.0 (Modelljahr 2015)

MountainBIKE Race-Hardtails Focus Raven 29R 2.0
Foto: Benjamin Hahn
Einmal mehr gehören dem Focus Raven 29R 2.0 mit Wohlfühl-Geo und punktgenauem Handling viele Sympathien – von Racern, fast noch mehr von Tourern.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Zuverlässiges Handling
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hohe Steifigkeiten

Was uns nicht gefällt

  • Bike/Rahmen schwer

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Oldie but Goldie? Zumindest gehört der Cloppenburger Rabe zu den Evergreens des 29er-Kosmos, flatterte im prestigeträchtigen Umfeld stets zu top Noten. Auch 2015 ist die Geometrie immer noch en vogue, der eher flach-lange Schnitt garantiert eine Wohlfühlsitzposition und ein stets verlässliches, laufruhiges Handling. Speziell durch lange Turns zieht das bocksteife, aber nicht zu harte Focus Raven 29R 2.0 mit chirurgischer Präzision – ein Kurvengleiter der Extraklasse, dem nur in Switchbacks ein Tick Wendigkeit fehlt.

 

MountainBIKE Race-Hardtails Focus Raven 29R 2.0
Foto: Benjamin Hahn Die Magura-Gabel im Raven erkennt via Neigungssensor, ob das Bike hoch- oder runterfährt, sperrt oder entsperrt je nachdem den Hub. Das funktioniert tadellos, ist im Rennen indes nicht immer die perfekte Wahl zum Untergrund. Für Tourer aber super!

Und trotz recht strammen Gesamtgewichts fliegt das Focus Raven 29R 2.0 leichtfüßig gen Gipfel, profitiert von flotten Reifen und leichten Laufrädern. Der Clou: Die Magura-Gabel erkennt via Neigungssektor Gefälle oder Steigung, schaltet im letzteren Fall (zuverlässig!) den Lockout zu – für Racer ist dies vielleicht zu viel der Fremdbestimmung, Tourenfans werden es lieben. Auch die restlichen Parts passen, zumal zum attraktiven Preis – nur die günstige, wohl aber standfeste Magura-Bremse passt nicht ins edle Bild.

Technische Daten des Test: Focus Raven 29R 2.0

Modelljahr: 2015
Preis: 3999 Euro
Gewicht: * 9,85 kg
Rahmengewicht: 1320 g
Federgabel (Gewicht): 1695 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkwinkel: 69,5 °
Sitzwinkel: 73,5 °
Reach: 417 mm
Sitzrohr: 481 mm
Oberrohr: 606 mm
Steuerrohr: 108 mm
Radstand: 1125 mm
Kettenstrebenlänge : 443 mm
Federgabel: Magura TS8 Elect
Federweg: 100 mm
Schaltwerk: Shimano XTR
Schalthebel: Shimano XTR (2 x 11)
Kurbel: Rotor REX 2.2
Umwerfer: Shimano XTR
Bremse: Magura MT4
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: DT Swiss XR 1501 Spline One
Laufradgröße: 29 ''
Reifen: Continental Race King RS 2,2"

* Gewicht Komplettbike ohne Pedale


Fazit:

Einmal mehr gehören dem Focus Raven 29R 2.0 mit Wohlfühl-Geo und punktgenauem Handling viele Sympathien – von Racern, fast noch mehr von Tourern.

Focus Raven 29R 2.0 (Modelljahr 2015) im Vergleichstest

Test: 18 Race-Hardtails in 29 Zoll Foto: Daniel Geiger

Test: 18 Race-Hardtails in 29 Zoll

Race-Hardtails haben auch im Fully-Zeitalter nichts von ihrer Attraktivität für den Renneinsatz verloren. MountainBIKE hat 18 Modelle des Jahrgangs 2015 getestet. Preisklasse: 4.000 bis 5.000 Euro.


Focus Raven 29R 2.0 (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

22.01.2015
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015