Mountainbikes im Test

Testbericht: Felt Nine 2 (Modelljahr 2015)

Foto: Benjamin Hahn MountainBIKE Felt Nine 2
Flink, flott, Felt! Das Felt Nine 2 ist eine Race-Rakete, die zudem jede Menge Spaß macht — wenn man die etwas unruhige Front zu beherrschen weiß.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Etwas zu nervös

Testurteil

Testurteil sehr gut
Loading  

„Hui, was für ein Ritt!“ Nach der Fahrt mit dem Felt Nine 2 pocht kein Herz mehr im Grundlagenbereich.

Pfeilschnell und wuselig treibt das Felt Nine 2 aus den USA seinen Rider immer weiter vorwärts – und stürzt sich auch waghalsig in jede Abfahrt. Dort gefällt die verspielte, direkte Lenkung, die allerdings eine kundige, führende Hand benötigt.

Der sehr steile Lenkwinkel von 71,5° verzeiht keine Fehler – nichts also für Einsteiger. Wer aber das etwas zappelige Handling zu beherrschen weiß, kurvt mit dem Felt Nine 2 auch um enge Biegungen, nutzt dabei den Druck, der auf dem Vorderrad lastet.

Sportlichen Herausforderungen giert das CC-orientierte Felt Nine 2 nur so entgegen, lässt trotz nicht so leichter Laufräder/Reifen keine Chance auf einen kraftvollen Antritt aus.

Komfort ist da spürbar nur zweitrangig, der Kohlefaser-Rahmen ist supersteif und bringt die Kraft gestählter Beine verwindungsarm, aber auch etwas zu unnachgiebig auf die Rennpiste.

Weniger edle, aber durchaus stimmige Parts.

Technische Daten des Test: Felt Nine 2

Modelljahr: 2015
Preis: 1999 Euro
Gewicht: 11,0 kg
Rahmengewicht: 1450 g
Federgabel (Gewicht): 1648 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: XS, S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkwinkel: 71,5 °
Sitzwinkel: 74,5 °
Reach: 422 mm
Sitzrohr: 458 mm
Oberrohr: 609 mm
Steuerrohr: 101 mm
Radstand: 1089 mm
Kettenstrebenlänge : 436 mm
Federgabel: Rock Shox Reba RL Solo Air
Federweg getestet: 100 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX (2 x 10)
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano Deore
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Easton XR
Laufradgröße: 29 ''
Reifen: Schwalbe Racing Ralph Perf. 2,25"

Fazit

Flink, flott, Felt! Das Felt Nine 2 ist eine Race-Rakete, die zudem jede Menge Spaß macht — wenn man die etwas unruhige Front zu beherrschen weiß.

10.03.2015
Autor: Max Hilger
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015