Mountainbikes im Test

Testbericht: Drössiger XRA3.1 ( Modelljahr 2013)

MountainBIKE Drössiger XRA3.1
Foto: Benjamin Hahn
Das schwere Drössiger XRA3.1 kämpft mit seinem überdämpft wirkenden Hinterbau. Trotz wertiger Ausstattung schrammt es so am „sehr gut“ vorbei.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Prima Kletterer
  • Wertige Ausstattung

Was uns nicht gefällt

  • Hinterbau zu straff
  • Hohes Gewicht

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Als Kombination aus Direktversender und Fachhandelsmarke bietet Drössiger günstige Bikes „Made in Germany“ mit hochwertiger Ausstattung. Bissige Elixier-3-Bremsen, Rock-Shox-Fahrwerk und Shimano-SLX/XT-Komponenten lassen aufhorchen. Die per Hebel bedienbare Vario-Stütze von Kindshock erfreut das Herz des All-Mountain-Bikers und verleiht Sicherheit im Downhill. Zwar ist das Drössiger XRA3.1 mit 14,3 Kilo das schwerste Bike im Test, durch den steilen Sitzwinkel und das kurze Oberrohr bringt der Fahrer jedoch viel Druck aufs Vorderrad – im Zusammenspiel mit dem sehr antriebsneutral agierenden Hinterbau klettert das Drössiger XRA3.1 prima.

Überaus agil und wendig geht es auch auf dem Trail zur Sache: Spielerisch und rasant steuert das Drössiger XRA3.1 über flowig-kurvige Pfade und lässt sich dabei stets präzise dirigieren. Im groben Terrain kommen der überdämpft wirkende Hinterbau und die recht zäh arbeitende Federgabel jedoch schnell an ihre Grenzen und lassen Bike und Biker unruhig werden.

Technische Daten des Test: Drössiger XRA3.1

Modelljahr: 2013
Preis: 2199 Euro
Gewicht: 14,3 kg
Rahmengewicht: 3620 g
Federgabel (Gewicht): 1787 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 17,5, 19, 20,5 ''
Getestete Rahmenhöhe: 17,5 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 66,5 °
Sitzwinkel: 75 °
Sitzrohr: 446 mm
Oberrohr: 569 mm
Steuerrohr: 114 mm
Radstand: 1140 mm
Tretlagerhöhe: 345 mm
Federgabel: Rock Shox Revelation RL
Federweg getestet: 150 mm
Federbein: Rock Shox Monarch RT3
Federweg getestet: 140 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX (3 x 10)
Kurbel: Shimano M552
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Avid Elixir 3
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Shimano SLX/Mach1 Karma Disc
Laufradgröße: 26 ''
Reifen: Schwalbe Hans Dampf Perf. 2,35"

Fazit:

Das schwere Drössiger XRA3.1 kämpft mit seinem überdämpft wirkenden Hinterbau. Trotz wertiger Ausstattung schrammt es so am „sehr gut“ vorbei.

Drössiger XRA3.1 ( Modelljahr 2013) im Vergleichstest


Drössiger XRA3.1 ( Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

04.06.2013
Autor: Christian Zimek
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2013