Mountainbikes im Test

Testbericht: Drössiger XRA 650b 2 (Modelljahr 2014)

MountainBIKE Drössiger XRA650b 2
Foto: Benjamin Hahn
Komfortabel, fahrsicher, sorglos ausgestattet – das preiswerte XRA 650b passt prima ins Beuteschema der AM-Zielgruppe. Das hohe (Rahmen-)Gewicht kostet das „sehr gut“.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Gelungenes Handling
  • Top Parts, günstiger Preis

Was uns nicht gefällt

  • Etwas zu hecklastig
  • Rahmen/Bike sehr schwer

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Mit dem ehemaligen Ghost-Entwickler Bastiaan Thijs haben sich die Eschweiler namhaft verstärkt – und ihr Portfolio ganz neu aufgestellt. Dass der Ex-Geistermacher sein Handwerk versteht, zeigt das Geometrie-Chart: super kurzes Heck, flacher Lenkwinkel, tiefer Schwerpunkt – so sieht eine moderne 27,5"-Geo aus. Nur den Sitzwinkel hätte Thijs steiler zeichnen können, vor allem bei weitem Sattelauszug tritt man leicht von hinten ins Pedal – wen es stört, muss die Fox-Talas-Gabel absenken. So oder so lässt’s das für den Preis top ausgestattete XRA bergauf eher gemütlich angehen.

Das Gesamtgewicht von über 14 Kilo kostet Körner, vor allem der Alu-Rahmen schlägt mit über 3,5 Kilo schwer zu Buche. Die viergelenkige Kinematik generiert dabei exzellente Traktion, ist aber nicht frei von Antriebseinflüssen – häufig lohnt der Griff zur Wippunterdrückung am Fox-Federbein. Einmal am Gipfel, heißt es dann, Dämpfer auf, Gabel hoch, Leinen los: Satt und sicher segelt das Drössiger XRA 650b 2 bergab, das Handling verheiratet Laufruhe mit Agilität, ist stets berechenbar. Der recht linear federnde Hinterbau hat viel (155 mm Federweg) und nutzt viel, was für viel Komfort sorgt, aber etwas Reserven kostet. Cool: Mittels Farbkonfigurator kann sich der Kunde sein Bike kostenlos individualisieren.

Technische Daten des Test: Drössiger XRA 650b 2

Modelljahr: 2014
Preis: 2599 Euro
Gewicht: 14,3 kg
Rahmengewicht: 3565 g
Federgabel (Gewicht): 1995 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 17, 19, 21 ''
Getestete Rahmenhöhe: 19 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Fox 32 Talas Evolution
Federweg getestet: 120+150 mm
Federbein: Fox Float CTD Performance
Federweg getestet: 155 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT (3 x 10)
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 203 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth (Vario)
Laufräder: Shimano XT/DT Swiss 533d
Laufradgröße: 27,5 ''
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Snakeskin 2,35"

Fazit:

Komfortabel, fahrsicher, sorglos ausgestattet – das preiswerte Drössiger XRA 650b 2 passt prima ins Beuteschema der AM-Zielgruppe. Das hohe (Rahmen-)Gewicht kostet das „sehr gut“.

Drössiger XRA 650b 2 (Modelljahr 2014) im Vergleichstest


Drössiger XRA 650b 2 (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

10.03.2014
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014