Mountainbikes im Test

Testbericht: Cube Reaction GTC Team (Modelljahr 2011)

Foto: Benjamin Hahn Cube Reaction GTC Team
Der topmoderne, steife, leichte Carbon-Frame setzt in der Preisklasse Maßstäbe. In Summe der Eigenschaften Testsieger!
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Gabel benötigt lange Einlaufzeit

Testurteil

Testurteil sehr gut Testsieger

Optischer und technischer Anspruch geben sich beim ­Reaction die Hand. Nahtlos geht das schön tief gezogene – gute Manövrierbarkeit! – Oberrohr in flache Sitzstreben über. Schmutzunempfindlich im Rahmen verlaufende Züge und das eingepresste Innenlager kommunizieren Eleganz.

Das Chassis ist mit 1267 Gramm leicht und sehr steif – Ergebnis ist ein top SGI-Wert (Relation Steifigkeit zu Gewicht). Sportlich-zentriert und durch die tiefe Front mit viel Druck auf dem Lenker sitzt der Fahrer im Sattel – die Gier, mit der das Cube über steile Uphills herfällt, verwundert nicht.

Auf gemäßigten Trails ­brilliert die CC-Feile mit hoher Lenkpräzision und Agilität. Leidensfähig sein heißt es auf harten Downhills: Die neue Fox-Alps-Gabel kämpft mit der langen Einfahrzeit, und der Rahmen ist wenig komfortabel.

Technische Daten des Test: Cube Reaction GTC Team

Modelljahr: 2011
Preis: 1799 Euro
Gewicht: 10,8 kg
Rahmengewicht: 1267 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 14/16/18/20/22 ''
Getestete Rahmenhöhe: 18 ''
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkwinkel: 70 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 421 mm
Oberrohr: 591 mm
Steuerrohr: 105 mm
Radstand: 1072 mm
Tretlagerhöhe: 310 mm
Federgabel: Fox 32 F100 Alps RL
Federweg getestet: 100 mm
Federbein: -
Federweg getestet: -
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Formula RX
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Sunringlé Ryde XMB
Reifen: Schwalbe R. Ron/R. Ralph 2,25“

Fazit

Der topmoderne, steife, leichte Carbon-Frame setzt in der Preisklasse Maßstäbe. In Summe der Eigenschaften Testsieger!

24.05.2011
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2011