Mountainbikes im Test

Testbericht: Cube AMS 150 Super HPC Race (Modelljahr 2013)

MountainBIKE 0313 All-Mountains - Cube AMS 150 Super HPC Race
Foto: Benjamin Hahn
Das leichte Cube AMS 150 ist die Ruhe selbst. Zielstrebig klettert es und sorgt bergab mit Lauf­ruhe und hungrigem Fahrwerk für Sicherheit.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Hohe Laufruhe
  • Antriebsneutrales Heck
  • Leichter Rahmen
  • Top Reifenwahl

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil überragend

Loading  

Wer bei Cube ein All-Mountain unter 3000 Euro sucht, kommt am Cube AMS 150 Super HPC Race nicht vorbei. Das Modell Cube AMS 150 Super HPC Race bietet für 2899 Euro sogar einen edlen Carbon-Rahmen (leichtestes Chassis im Test), lässt aber Ausstattungs-Highlights wie die Vario-Stütze vermissen.

Vorbildlich hingegen: Der leicht laufende Reifen am Heck sorgt mit Schwalbe-Pacestar-Mischung für flotten Vortrieb, während an der Front die weiche Trailstar-Gummierung viel Grip bietet. Generell vermittelt das Cube AMS 150 Super HPC Race Sicherheit: Mit Laufruhe meistert es die Abfahrt und saugt mit seinen 150-mm- Federwegen an Heck und Gabel jegliches Geröll souverän auf. Aber auch verwinkelte Trails liegen dem Cube AMS 150 Super HPC Race, hier kommt ihm sein kurzer Radstand zugute. In sportlicher Sitzposition chauffiert es den Fahrer auf den Gipfel, die längeren 435-mm-Kettenstreben liefern dabei ordentlich Traktion. Antriebsneutral erobert das leichteste Bike im Test die Bergwelt und ist für Tourenfans sowie All-Mountaineers ein top Allrounder.

Technische Daten des Test: Cube AMS 150 Super HPC Race

Modelljahr: 2013
Preis: 2899 Euro
Gewicht: 12,2 kg
Rahmengewicht: 2340 g
Federgabel (Gewicht): 1814 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 16, 18, 20, 22 ''
Getestete Rahmenhöhe: 20 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 67 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 510 mm
Oberrohr: 611 mm
Steuerrohr: 139 mm
Radstand: 1151 mm
Tretlagerhöhe: 341 mm
Federgabel: Rock Shox Revelation RL 2-P
Federweg: 150 mm
Federbein: Fox Float CTD
Federweg: 150 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX (3 x 10)
Kurbel: Shimano FC-M552
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Magura MTC
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Sun Ringlé Radium
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Evo 2,35"

Fazit:

Das leichte Cube AMS 150 Super HPC Race ist die Ruhe selbst. Zielstrebig klettert es und sorgt bergab mit Lauf­ruhe und hungrigem Fahrwerk für Sicherheit.

Cube AMS 150 Super HPC Race (Modelljahr 2013) im Vergleichstest


Cube AMS 150 Super HPC Race (Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

26.03.2013
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2013